Musik – Quiz

Die Hälfte des Oktobers ist nun auch schon wieder vorbei. In den letzten Tagen war es, jedenfalls im Berliner Raum ein goldener Oktober und so gibt es heute ein Mitte-Oktober-Musik-Quiz. Nachdem es in der letzten Woche doch sehr schwer war, hoffe ich, dass es in dieser Woche doch wieder etwas leichter ist. Ich bin jedenfalls gespannt, wie lange es in dieser Woche dauert, um das Quiz zu lösen. Denn, dass es gelöst wird, da bin ich mir ganz sicher.

So kommen auch sogleich die bekannten Fragen. Wie heißt der Titel und wer singt oder spielt ihn? Viel Spaß beim Raten.

Sauber ist anders

Die Rückrufaktion der Wurstartikel eines Herstellers hat man noch nicht vergessen. Kurz danach kam eine Rückrufaktion für Hackfleisch, dann hat es die Milch eines Herstellers erwischt und nun erfolgt ein Rückruf für Fischfilet. Und das alles innerhalb von 14 Tagen.

Was ist los in der Lebensmittelbranche? Man könnte meinen, Sauberkeit gilt dort nur noch als Empfehlung. Und wer am Montag in der Sendung Supermarkt des RBB einen ehemaligen Lebensmittelkontrolleur gehört hat, dem ist ohnehin nur noch bange. HIER kann man das Interview sehen.

 

Gestern im Wald

Wieder hatten wir gestern einen herrlichen Spätsommertag. Also ging es mit unseren Hunden ab in den Wald. Pilze scheint es in diesem Jahr reichlich zu geben. Jedenfalls die ungenießbaren.

Pilz1Pilz2PilzPilz5Pilz4Pilz3Pilz6

Mein Lieblingssong von …

… Rod Stewart

Er wollte eigentlich Profifußballer werden. Doch es sollte anders kommen. Mir ist er erstmals aufgefallen als er bei den Small Faces als Sänger einstieg. Ehrlich, begeistert war ich damals nicht. Die Zeit bei den Small Faces dauerte auch nicht lange, da der Rest der Gruppe sich nur noch als Background-Gruppe fühlte.

Seine Solokarriere jedoch kann sich sehen lassen. Nun bin ich gespannt, welcher seiner Songs euch gefällt.

Moment mal: Ich bin schockiert!

Die Nachricht, die heute verbreitet wurde, ist an Armseligkeit wohl kaum noch zu übertreffen. Mich schockiert so schnell tatsächlich nichts, doch was ich da hörte, schockierte mich zutiefst.

Amokläufe wie der in Halle werden im Netz von einer gewissen Klientel gehandelt wie Videospiele. Sie werden angeschaut und dann gibt es eine Punktwertung für die Ausführung. Das muss man jetzt wahrscheinlich erst einmal sacken lassen. Die knallen geistige Krüppel Menschen ab wie Hasen, stellen das dazugehörige Video ins Netz und noch geistigere Krüppel deren Hirn offensichtlich sich seit ihrer Geburt nicht sonderlich weiter entwickelte bewerten das auch noch mit Punkten.

Offensichtlich läuft hier etwas gewaltig schief in dieser Gesellschaft. Was auch daran liegen mag, dass man in der Bundesrepublik auf dem rechten Auge schon immer eine gehörige Sehschwäche hatte.