Peterchens Mondfahrt

Manchmal fallen mir in letzter Zeit die merkwürdigsten Sachen ein. Am Sonntag sah ich auf Phoenix einen Bericht über den „Wilden Balkan“ und anschließend einen über mein geliebtes Kroatien. In einer dieser Reportagen krabbelte ein Maikäfer auf einem Blatt herum. Und plötzlich ist mir ein Fernsehfilm eingefallen, den ich als Kind unheimlich mochte. Peterchens Mondfahrt, gedreht 1959. Dieser Film kam Anfang der 60er Jahre im Fernsehen und ich hab den als Kind unheimlich gerne gesehen. Kann sich noch jemand an den Maikäfer Sumsemann erinnern? 1990 gab es wohl eine Neuverfilmung des Märchens von Gerdt von Bassewitz. Diese habe ich allerdings nie gesehen.

Unser BER gib uns …

Na, lange nichts mehr vom BER gehört? Stimmt es war etwas ruhiger geworden um den Katastrophenflughafen. Die letzte Meldung war eine 70-Millionen-Forderung der Bahn. Wahrscheinlich möchte die Bahn damit ihr Defizit etwas schönen. Aber geschenkt was sind schon 70 Millionen?

Doch nun gibt es mal wieder eine Topmeldung mit besonderer Würze. Am Flughafen waren Brandschutz-Experten eingesetzt die keine waren. Kontrollen hätten ergeben, dass der Nachweis für die Fachkunde fehlt. Da staunt man schon, oder? Immerhin fällt das jetzt schon auf, nahezu blitzartige Reflexe könnte man schreiben. Hat man denn auch gleich die anderen Fachkräfte überprüft? Haben Architekten eventuell nur Erfahrung mit Lego-Bausteinen?

Ehrlich diese BER-Baustelle ist so peinlich und ein Ende der Pleiten, Pech und Pannen kaum absehbar. Man kann dem Regierenden Bürgermeister nur einen Rat geben. Er soll sich schnellstmöglich aus dem Aufsichtsrat verkrümeln. Das bringt nur Kummer und ganz schlechte Kritiken.

Ach, wenn ich schon mal dabei bin, wo ist eigentlich der Minister Dobrindt? Ist der nicht auch im Aufsichtsrat? Oder hat sich der Bund still und heimlich aus dem Aufsichtsrat davon geschlichen?