Anonymous erklärt IS den virtuellen Krieg

Diese Nachricht verbreitet sich in Windeseile im Netz und ich finde es ist eine gute Nachricht. Denn ich glaube die können bei der IS einiges ins Wanken bringen.

Bitte lest und seht selbst!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

20 Kommentare zu “Anonymous erklärt IS den virtuellen Krieg

  1. Karla sagt:

    Ich denke darüber schon den halben Tag nach. Wenn sich aber Hacker wirklich in die Netzwerke einspielen können, dann ist das wirklich eine gute Sache. Man steht ja sonst ncht auf Hacker ..

    Liken

  2. Helen sagt:

    Ich weiß nicht, wo ich eine Auskunft kriegen kann – kann man einen Laptop, der etwas langsam geworden ist, säubern lassen und ihn dann weiter benutzen?

    Liken

    • sigurd6 sagt:

      Kann man bestimmt, ob sich das allerdings lohnt? Haben sie die Festplatte mal defragmentiert? Das bringt manchmal auch schon etwas.

      Ansonsten gibt es doch überall in der Stadt kleine PC-Shops. Da können Sie mal nachfragen.

      Liken

    • nana sagt:

      Die Frage ist, warum und wobei er langsam ist. Um den Rechner von angesammeltem Müll (Internet und eMail zum Beispiel) zu befreien, kann man z. B. das Programm CCleaner benutzen.
      Ich nutze jetzt den alten Laptop meines Kindes – habe alle alten Daten auf einer externen Festplatte gesichert, die alte Festplatte formatiert und das System neu aufgesetzt. Und jetzt, mit viel weniger Programmen und Datenmüll, läuft er wieder ganz gut. Soweit das System das eben hergibt (also die alte Technik).

      Liken

      • Helen sagt:

        @Nana – ich habe so einen Cleaner drauf, habe ihn aber noch nicht benutzt, weil ich Angst habe, daß dann einiges verloren geht. Aber ich werde nachdenken. Außerdem, ich habe einen neuen LT, aber dort hat mein Enkel nur onliner übertragen, auf dem alten ist aber alles drauf. Danke erstmal. @ Sigurd – nehmen Sie dann meine Anfrage bald wieder raus. Mein Enkel hat seine Heimat verlassen und nun sitze ich da mit meinem Talent.

        Liken

    • WernerBln sagt:

      @ Helen

      Schwer was zu sagen, wenn man Betriebssystem und Status des Rechners nicht kennt. Generell, wie hier schon erwähnt:

      Mal schauen, wie voll die Festplatte eigentlich ist (wenn die nur noch wenige % Luft hat hilft auslagern). Defragmentieren und CC-Cleaner und Antiviren-Suchlauf sind auch oft hilfreich. Hilft das nichts, letzte Variante, wie von @ nana geschildert, Betriebssystem neu aufsetzen, wirkt i.d. Regel i.S. Geschwindigkeit Wunder! Vorher formatieren ist nur nötig, wenn ernster Virenbefall; ansonsten macht Win bei Neuinstallation die Systempartition (und bei der hängt es dann meistens) ohnehin platt. Beachte aber: Neuinstallation dauert wegen der nachzuladenden Updates Stunden und wenn man alle Daten auf „C“ hat, sind auch alle Daten anschließend futsch. Vorher also unbedingt sichern!

      Liken

      • Helen sagt:

        @Werner – ich habe einen Samsung – 2008 gekauft und 50% belegt. Bin noch am Überlegen, ob ich den Cleaner in Bewegung setze. Ich möchte mich bei allen Usern bedanken, die mir Hilfestellung gegeben haben, Ich werde mich bei Erfolg noch mal melden. Aber sonst will ich nicht weiter stören.

        Liken

  3. WernerBln sagt:

    Glaub ich nicht, weil der Cyberkrieg ohnehin schon tobt und z.B. unsere amerikanischen „Freunde“ da bestimmt nicht schlechter sind 😉

    P.S.: Sieht so aus, als ob es Ihnen wieder besser geht; freut mich!

    Liken

    • sigurd6 sagt:

      Aber bisher haben die nicht eingegriffen und eventuell doch noch einige Tricks auf Lager. Egal jedes Mittel das diesen Idioten das Handwerk legt ist mir recht. Na ja fast jedes Mittel.

      Liken

  4. Lilith sagt:

    Bin bissel irritiert über manche Kommentare hier, aber egal … *lächel*

    Zum Video: jedes bisschen hilft! Und dazu zählen auch Einträge wie dieser und ich seh schon, wir denken da fast gleich und das finde ich schön. 🙂

    Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s