Moment mal: Dresden

Oh wie kann man nur …, das ist unmöglich …, was gerade dort wo sie immer schimpfen? So oder noch schlimmer hörte ich es in den letzten Tagen aus verschiedenen Medien.

Dresden die Stadt, in der die deutsche Einheit gefeiert wird, ja man gönnt es ihr nicht. Weshalb eigentlich? Wegen der „Montagsspaziergänge“? Gut da waren viele, auch ich, nicht mit einverstanden. Aber haben wir in Deutschland keine Meinungsfreiheit? Oder gilt die Meinungsfreiheit nur so lange, wie man der allgemeinen Meinung folgt? Und wie viele Einwohner hat Dresden? Wie viele, und da ist noch die Frage waren es nur Dresdener, gingen oder gehen auf die Straße? Deshalb eine ganze Stadt unter Generalverdacht stellen? Geht’s noch?

Manchmal ist es wirklich erstaunlich was wir für Probleme haben, oder zu haben glauben.