Warum gibt es eigentlich keine Benimm-App?

Mal ehrlich kommt es mir nur so vor oder wird das Benehmen der Menschen immer schlimmer? Geht man zum Arzt und betritt das Wartezimmer, sagt freundlich Guten Tag, und wenn man Glück hat, antworten vielleicht zwei der wartenden Patienten im vollen Wartezimmer. Der Rest schaut nur auf sein Smartphone. Die Umwelt interessiert nicht.

Selten fahre ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da sie für mich einfach ein Gräuel sind. Meist dreckig und die Luft ist auch nicht die beste. Aber was ich besonders „schick“ finde ist, wenn Kinder mit ihren schmutzigen Straßenschuhen auf den Sitzen herumtollen und Mütter oder Väter sich darum in keinster Weise kümmern. Dann versuche doch mal, sie darauf aufmerksam zu machen. Viel Spaß.

Oder Hundebesitzer und jeder weiß, dass ich selbst Hundebesitzer bin, die überhaupt nicht einsehen die Hinterlassenschaften ihres Hundes zu entsorgen. Ich kann meinen Mund einfach nicht halten und treffe, wie soll es auch anders sein, auf pures Unverständnis. Natürlich manchmal auch recht aggressiv.

Das sind nur drei Beispiele und wahrscheinlich auch nicht so gravierende. Die Liste ließe sich wahrscheinlich unendlich erweitern. Ich frage mich jedoch, weshalb ist das so? Weshalb sind einfachste Regeln eines zwischenmenschlichen Umgangstons heute nicht mehr möglich?