Und Tschüss ihr Integrierfreudigen

Wenn sich Flüchtlinge integrieren möchten, deutsch lernen und pünktlich zur Arbeit kommen scheinen sie in Bayern und wahrscheinlich nicht nur da, unerwünscht. Jedenfalls könnte man es bei solch einer Vorgehensweise wie in diesem Bericht gezeigt glauben.

Afghanistan ist laut unserem Innenminister ein sicheres Herkunfstland. Nur, weshalb gibt es dann für Touristen die in Afghanistan Urlaub machen möchten eine Reisewarnung? Ist der Innenminister hier, wie so oft, völlig uninformiert? Ich werde mir jetzt lieber jeden Kommentar dazu verkneifen.