Gut so Niederländer!

Eine Regierung mit Rückgrat scheinen die Niederländer zu haben. Dem türkischen Außenminister wurde die Einreise für seine Demokratieabschaffungswerbetour verweigert. Sein Flugzeug bekam keine Landeerlaubnis.

Und der Diktator bekam sofort wieder seine „berühmte“ Schnappatmung und nannte das Einreiseverbot ein Relikt des Nationalsozialismus. Na da werden sich die Niederländer aber freuen, wenn sie mit Nazis in einen Topf geworfen werden. Man darf gespannt sein welches Superlativ er noch findet.

Übrigens das sollte auch den Vasallen des Diktators bekannt sein und ihm natürlich ebenso, Wahlkampfauftritte im Ausland verstoßen gegen geltendes türkisches Gesetz. Vielleicht sollten sie einfach ihre eigenen Gesetze studieren.