In eigener Sache

Morgen wird bei uns in der gesamten Straße der Strom abgestellt. Das für ca. 1 ½ Stunden jedoch ist es in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr möglich. Wie sinnig, weshalb kann man die Zeit nicht enger eingrenzen? Es wird darauf hingewiesen, dass man bei Computern und Fernsehgeräten die Stecker ziehen sollte. Sie könnten sonst Schaden nehmen. Deshalb werde ich zwar heute ein Musikquiz für morgen vorbereiten, kann jedoch nicht sagen, wann ich wieder online sein werde. Das ist ja bei WordPress schön, man kann Artikel Tage vorher reinstellen ohne sie zu veröffentlichen. Sondern sie zu einem bestimmten Zeitpunkt planen.

Wir werden ohnehin bei dem tollen Wetter ins Grüne fahren. Also habt bitte etwas Geduld, wenn ich mich erst spät melde.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Blog.

7 Kommentare zu “In eigener Sache

  1. Berta sagt:

    Wichtig ist einzig und allein, dass der Strom überhaupt wieder kommt. 🙂 Wir waren vor Jahren hier mal eine ganze Woche (im Winter) ohne Strom. Das war so ätzend, dass ich mich nur ungern daran erinnere.

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Im Winter eine Woche ohne Strom? Oha das stelle ich mir sehr unangenehm vor. Um es milde zu formulieren.

      Gefällt mir

      • Berta sagt:

        Naja, zum Glück war es relativ mild. Und wir haben zwei Kaminöfen im Haus. Aber die Dunkelheit hier im Januar und diese „Totenstille“ haben mich unglaublich genervt. Wasser mussten wir uns von der Arbeit mitbringen, da die Pumpe im Brunnen (120 m tief) ja nicht funktionierte. Wenigstens sind wir damals von Vattenfall mit umgerechnet etwa 1000 Euro entschädigt worden. Denn alles in der Tiefkühltruhe war ja hinüber…

        Gefällt mir

  2. JanJan sagt:

    Ohne Strom ist ziemlich doof, da merkt man erst, dass man ihn ständig braucht. Zum Glück entscheide ich selbst, wann ich ihn abstelle… Ausser wir haben technische Probleme.

    Gefällt mir

  3. WernerBln sagt:

    Na, scheint ja glimpflich abgelaufen zu sein.

    Ereignis bei uns am Rande bemerkt:
    Vorgestern wurde eine gesamte Straßenseite mit absoluten Halteverboten (ohne Erläuterung) für Dienstag bis 22.00 dekoriert. Habe den ganzen Tag mal geschaut, ob und was sich tut; nichts! Ich gebe zu, bin kein Frühaufsteher, also könnten mir bis 10.00 wesentliche Baumaßnahmen entgangen sein! Aber um 18.00 war plötzlich Lärm. Ursache, Abbau der Schilder!

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Wir haben davon eigentlich nichts mitbekommen. Wir waren ja ganztags unterwegs. Nur der Tiefkühlschrank piepste uns beleidigt an, als wir nach Hause kamen. Er war ja wieder angesprungen, jedoch musste er uns zeigen, dass ihm der Strom geklaut wurde.

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.