Satire oder Beleidigung?

Wie immer man zur AfD und ihren Spitzenpolitikern stehen mag, mir gefällt die Verrohung der Umgangsformen überhaupt nicht. Weder wie sich die „Spitzenpolitiker“ der AfD artikulieren, noch das was in der ARD-Sendung „Extra 3“ der Satiriker Christian Ehring von sich gab, als er die AfD-Spitzenkandidatin Weidel als Nazi-Schlampe bezeichnete.

Und die Richter des Hamburger Landgerichtes empfanden es noch als Satire? Nun in Deutschland darf Satire sehr viel und das ist auch gut so. Satire soll und muss überzeichnen, um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Und wer mir seit Jahren folgt oder mich aus früheren Blogs andere Anbieter kennt, wird wissen, dass ich ein großer Freund, auch deftiger Satire bin. Doch manches was heute unter Satire läuft, finde ich persönlich als Beleidigung. Wie z. B. des Schmähgedicht über Erdogan oder jetzt der Begriff Nazi-Schlampe.

Doch wahrscheinlich gehöre ich noch zu einer Generation, die mit politisch anders denkenden zwar hart diskutiert aber nicht diffamiert. Ganz gleich ob man die Einstellung des- oder derjenigen nun mag oder nicht.

Und wer meint er müsse sich mit seinen Aussagen auf das Niveau derjenigen begeben die er eigentlich bloß stellen möchte, sollte sich überlegen, ob er sich damit nicht selbst bloß stellt.

Aufgeschnappt


Warum verdient ein Fußballer das Hundertfache einer Krankenschwester?

Der tut nichts, der will nur spielen.

Anny Hartmann, Kabarettistin in der ZDF-Sendung „Die Anstalt“.

 

Deutsche Charts vor 50 Jahren

Quelle

Vor 50 Jahren waren folgende Songs in der deutschen Hitparade:

1. Let´s Spend The Night Together Rolling Stones
2. Dear Mrs. Applebee David Garrick
3. I´m A Believer Monkees
4. Penny Lane Beatles
5. Frag nur dein Herz Roy Black
6. Memories Of Heidelberg Peggy March
7. Schiwago-Melodie Maurice Jarre
8. Happy Jack The Who
9. On A Carousel Hollies
10. Give It To Me Troggs
11. Spanisch war die Nacht Peter Alexander
12. Green Green Grass Of Home Toim Jones
13. Lass die Sonne wieder scheinen Ronny
14. Save Me Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich
15. Two At A Time Neil Christian
16. Moderne Romanzen Peter Alexander
17. Es ist noch nicht zu spät Udo Jürgens
18. I´m A Man Spencer Davis Group
19. This Is My Song Petula Clark
20. Inch´ Allah Adamo

Ich bin immer wieder überrascht wie zahm die Hitparade damals eigentlich war. Ich habe es eigentlich etwas anders in Erinnerung. jedoch verklärt sich die Vergangenheit meist doch etwas. Vorstellen möchte ich Platz 9 der Charts.

The Hollies und On A Carousel