Moment mal: Chancengleichheit?

Heute gegen 11:00 Uhr traten die Bundeskanzlerin und der ehemalige amerikanische Präsident Barack Obama auf dem evangelischen Kirchentag in Berlin auf. Er war bester Laune und die Kanzlerin ebenso. Souverän und schlagfertig antwortete sie auf Fragen. Soweit so gut?

Nein eben nicht, denn ich finde, mit dieser Veranstaltung hat sich die evangelische Kirche massiv einseitig in den Wahlkampf eingeschaltet. Wie unsensibel muss man sein um der Kanzlerin einige Monate vor dem Wahltag solch eine Plattform, die sie konsequent nutzte, zu geben? Nicht, dass ich falsch verstanden werde, hätte man dem Spitzenkandidaten der SPD gleiche Chancen eingeräumt, so wäre es in Ordnung. So bleibt, jedenfalls für mich, ein sehr fader Beigeschmack.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

11 Kommentare zu “Moment mal: Chancengleichheit?

  1. ballblog sagt:

    Sehe ich ganz genauso.

    Gefällt mir

  2. Berta sagt:

    Naja. Die Kanzlerin ist ja aber die Vorsitzende einer christlichen Partei. Im Gegensatz zum Spitzenkandidaten der SPD. Kirchentag ist ja wohl eine christliche Angelegenheit, denke ich.

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Na ja christliche Partei .., im Parteinamen vielleicht.

      Gefällt mir

      • Berta sagt:

        Da gebe ich dir schon Recht. Aber klar ist natürlich, dass sich dieses „Treffen“ keine der beiden Seiten entgehen lassen wollte. Sie profitieren ja schliesslich, davon, und von einander. Und die sind ja nicht doof… 😉

        Gefällt mir

        • sigurd6 sagt:

          Natürlich sind die nicht doof und die Kanzlerin hat es ja auch sichtlich genossen. Es bleibt jedoch der fade Beigeschmack der Einflussnahme zugunsten der Bundeskanzlerin von der evangelischen Kirche und das finde ich nicht in Ordnung.

          Gefällt mir

          • Berta sagt:

            Du hast vermutlich Recht. Aber, da ich mit Kirche eh nichts am Hut habe, sehe ich das etwas distanziert. Die gehören zum gleichen Verein und die hatten ein kommunikatives Treffen. Mehr ist es schlussendlich für mich nicht. Wahljahr hin oder her…

            Gefällt mir

  3. Berta sagt:

    😆 Na, dann sind wir ja schon zwei. Hast du eine Idee, welchem „Verein“ wir uns anschliessen könnten. Und komm mir jetzt bitte nicht mit Klöpplen, oder so. Handarbeiten sind schon mal nicht so meins… 😉

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.