Sag mir, wo die Nackten sind …

… wo sind sie geblieben? Sag mir, wo die Nackten sind, was ist geschehen? Sag mir, wo die Nackten sind, im Englischen Garten ich sie nicht find. Wann wird man sie je wieder sehen, wann wird man sie je wieder sehen?

Zugegeben das ist eine sehr freie Übersetzung des Songs Where Have all the Flowers Gone (Pete Seger) von mir, aber spiegelt in etwa die Situation im Englischen Garten in München wieder.

Jahrzehntelang wurde im Stadtführer der Stadt München mit den Nackten im Englischen Garten geworben. Ja sie waren schon fast eine Sehenswürdigkeit der Stadt, könnte man jedenfalls meinen. Denn aus fernen Ländern reisten Touristen nach München um u. a. nackte Menschen im Englischen Garten anzuschauen. Das ist schon eigentlich blöd genug, aber nun kommen die Spanner auch noch umsonst nach München. Und sang die Spider Murphy Gang nicht auch davon, dass einer nackt durch den Englischen Garten rennt? Alles vorbei. Der Stadt scheinen die Nackten auszugehen.

Aber ist das nun so tragisch? München hat, so finde ich genug sehenswertes, da können die Touristen auch mal auf Nackte verzichten. Oder sich einfach selbst nackt im Spiegel ansehen. Na ja vielleicht dann doch lieber nicht.