Musik – Quiz

Eigentlich habe ich überlegt, fürs Musik-Quiz eine Sommerpause einzulegen. Viele werden momentan im Urlaub sein und sich die Sonne auf den Bauch oder sonst wohin scheinen lassen. Doch einige sind ja auch noch hier und deshalb gibt es keine Pause. Nein ich bin gnadenlos und werfe euch wieder einen Titel zum Nachdenken vor die Ohren. Also dann strengt die grauen Zellen mal schön an.

Wie heißt der Titel und wer singt oder spielt ihn? Viel Spaß beim Raten.

125 Jahre Hertha BSC

Hertha.pngÜber die Geschichte von Hertha BSC muss ich nicht viel schreiben. Wen sie interessiert kann sie HIER nachlesen.

Die alte Dame vom Gesundbrunnen ist nun also schon 125 Jahre alt. Und das wird in dieser Woche ausgiebig gefeiert. Und das hat sie sich auch redlich verdient. Hertha war und ist es wohl auch heute noch immer der Fußballverein aus dem Westen der Stadt. Auch wenn nach dem Fall der Mauer viele aus den ehemaligen Ostteilen Berlins und dem Umland ins Olympiastadion kommen, hat sich daran wenig geändert. So wie Union, auch wenn der Verein im Westen mittlerweile akzeptiert wird, wohl noch lange Zeit ein Ostverein bleiben wird. Doch sind wir froh, in Berlin einen Verein in der ersten und einen Verein in der zweiten Fußballbundesliga zu haben. Vielleicht ändert sich das im nächsten Jahr und Union steigt auf.

Aber zurück zur Hertha. Lange habe ich überlegt, welche Hertha-Epoche für mich in den letzten fast 50 Jahren die beste war. Und das ist nicht einfach zu beantworten. Waren es die 70er, auf keinen Fall die 80er, oder die 90er Jahre? Für mich waren die Jahre, als Jürgen Röber Trainer von Hertha BSC war, spielerisch die besten Herthajahre. Das ist natürlich meine subjektive Meinung und man kann den Fußball der verschiedenen Dekaden auch kaum miteinander vergleichen. Er wurde immer athletischer und schneller.

Am 25. Juli 1892 wurde Hertha BSC gegründet und für die Feierlichkeiten kommt am Sonnabend mit dem FC Liverpool ein Verein in das Berliner Olympiastadion, der in diesem Jahr ebenfalls 125 Jahre alt wird. Bleibt zu hoffen, dass Jürgen Klopp mit all seinen Stars ins Stadion kommt und sie auch spielen lässt. Dann wird es bestimmt ein Leckerli für den Fußballfan und die Fans werden dann auch wieder folgendes singen

Na dann auf die nächsten 125 Jahre. Ob ich dann allerdings noch blogge, weiß ich nicht. 😀