Ein Programm-Tipp

Auf ARTE gibt es heute Abend um 21:55 Uhr den Spielfilm A Hard Day’s Night. Es war der erste Film der Beatles. Wer also noch nichts vorhat und diesen Film noch nicht kennen sollte, soll es tatsächlich geben, der hat heute Abend die Gelegenheit ihn sich anzuschauen. Obwohl ich damals in den 60er Jahren nicht der große Beatle-Freund war, hat er mir ganz gut gefallen. Die Musik ohnehin.

Zur Einstimmung stelle ich einen Song aus dem Film mal hier rein.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fernsehen.

4 Kommentare zu “Ein Programm-Tipp

  1. WernerBln sagt:

    Auf die Sendung sind wir auch getroffen. Für mich war es eine Erinnerung an ganz frühe Zeiten einschl. der immer wieder erschreckenden Erkenntnis, wie lange das wirklich schon her ist. Für meine Ehefrau Neuland, weil damals DDR und der Film? Die Songs kannte sie allerdings auch 😉

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Der Film ist aus den 60er Jahren, ich glaube, da war ja nun alles was aus dem Westen kam für die Herren in Ostberlin böse, ganz böse. Auch wenn es noch so harmlos war wie dieses Filmchen.

      Gefällt mir

  2. rabohle sagt:

    @Sigurd
    Hast Du die Dokumentation danach gesehen? Beeindruckend, mit welchem Aufwand sie im Studio über Monate produziert und welche Techniken sie dabei entwickelt haben. Das war für mich echtes „Neuland“.

    War schon eine tolle Band.

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Ich habe nur die Doku danach gesehen, den Film habe ich auf DVD. Ich war sehr beeindruckt mit welch, na ja man kann schon sagen, primitiven Mitteln die Jungs fantastisches zustande brachten. Wenn man diese Doku gesehen hat, versteht man auch, weshalb sie nicht mehr auftreten konnten. Mit den damaligen Mitteln war das nicht auf die Bühne zu bringen.

      So eindrucksvoll hatte ich vorher noch nie vorgeführt bekommen, welch großartige Musiker die vier waren. Ich war echt beeindruckt.

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.