Elli Bananenflanke meint …

… nun freuet euch!

Ja es ist wieder soweit endlich, endlich rollt der Ball wieder und die einstmals schönste Nebensache der Welt kann wieder beginnen. Wie haben wir den ersten Spieltag der Fußballbundesliga entgegengefiebert und morgen ist es nun soweit. Mit dem Spiel Bayern München-Bayer Leverkusen wird die Saison endlich eröffnet.

Die 3. Liga und die 2. Bundesliga haben zwar schon einige Spieltage hinter sich, doch richtig los geht es für viele eben erst an diesem Wochenende. Die Jagd nach der Vizemeisterschaft ist eröffnet. Und wenn jetzt jemand verdutzt fragt weshalb Vizemeisterschaft? Na weil der Titel doch schon längst wieder vergeben ist an den Dauertitelträger Bayern München. Spannend ist doch allenfalls nur, wer nach den Bayern auf den internationalen Rängen einkommt und wer absteigen wird.

Die Vereine haben einiges an Geldern fließen lassen, um sich mutmaßlich zu verstärken. Ob es funktioniert hat, wird sich im Laufe der Saison dann zeigen. International dürfte die Bundesliga jedoch weiter an Boden verlieren, denn mit den Wahnsinnssummen die in anderen Ligen aufgerufen werden, kann die Liga nicht mithalten. Man sollte also nicht mit zu großen Erwartungen in die internationalen Wettbewerbe gehen. Verstecken brauchen sich die Bundesligavereine jedoch auch nicht.

Was gibt es Neues in dieser Saison? Erstmals wird es fünf Sonntagsspiele um 13:30 Uhr geben. Worüber sich besonders die Amateurvereine freuen dürften. Das war die bisher geschützte Zone für sie. Doch dem DFB mit seiner Geldgier ist es wohl völlig egal, was aus dem Unterbau des Fußballes wird, obwohl ihm gerade dieser doch so am Herzen liegt. Sie wurde jedenfalls jahrzehntelang geheuchelt. Dazu kommen erstmals fünf Montagabendspiele in dieser Saison. Auch das ist natürlich ein Leckerli des Verbandes an die Pay-TV Sender. Und dann kommt er endlich …, der Videobeweis! Darauf hat der Fußballfreund gewartet. Endlich wird das Spiel mehrmals unterbrochen um Konferenzen abzuhalten, ob das nun ein reguläres oder nichtreguläres Tor war. Und ich wette, es wird nicht lange dauern und bei den Pay-TV Sendern läuft dann eine kurze Werbung. „Diese Entscheidung wird ihnen präsentiert von …“ ach du herrliche neue Fußballwelt.

11 Kommentare zu “Elli Bananenflanke meint …

  1. ballblog sagt:

    Schöne neue Welt, oder? Wahrscheinlich wird man während des Video- Beweises dann Helene Fischer vom Band hören müssen. DJ Ötzi ist ja inzwischen selbst bei der DFL „out“.

    Und zum Amateur- Sonntag: als vor zwei Saisons Dortmund und Schalke am Sonntag spielten (weil donnerstags in Europa beschäftigt), war ich mal in DO unterwegs…

    http://www.deutschlandfunkkultur.de/amateur-fussball-in-nrw-im-schatten-des-schwarz-gelben.966.de.html?dram:article_id=348909

    Gefällt 1 Person

    • sigurd6 sagt:

      Ich finde das schlimm. Muss denn alles diesem geldgierigen DFB geopfert werden?

      Gefällt mir

      • ballblog sagt:

        Es ist wahrlich schlimm. – Und traurig, wenn man vor Ort ist. Ich denke, zu lange wurde blindlings alles geopfert. Viel zu wenige wachen zu spät auf. – Ich mache es inzwischen so, daß ich – wenn es beruflich paßt – am Sonntag zum kleinen Fußball gehe. Da freut man sich noch über jeden, der Eintritt zahlt, während die Großen mich als Zuschauer doch eh nicht mehr brauchen.

        Gefällt mir

  2. rabohle sagt:

    Der DFB und auch die Vereine brauchen die Amateure doch gar nicht mehr. Sie nutzen eigene Camps und Schulen.
    Als Amateur- oder Jugendtrainer kannst du da nur noch ko…. .

    Der Rest:

    -Bayern wird NICHT Meister, denn die Weser fließt eben am richtigen Stadion vorbei.
    -Werbung wird durch Fußball unterbrochen
    -Die Bayernsender werden vier Tage alles und jedes in achtfacher Ausfertigung zahlen und die Montagsdiskussionen müssen auf Dienstag verschoben werden.

    Liebe Kinder:

    Doch, Fußball war früher einmal richtig schön.

    Gefällt 1 Person

    • sigurd6 sagt:

      Bei dem Video muss dem Werder-Fan doch sehr wehmütig ums Herz werden. Das schlimme daran ist, so ein Video wird in Berlin in den nächsten 20 Jahren nicht gedreht werden. 😦

      Gefällt mir

      • rabohle sagt:

        Gänsehaut und Tränen in den Augen.

        Der einzige Verein, der auf des Gegners Platz Meister geworden ist – haben noch nicht einmal die Lederhosen geschafft.

        Keine Ahnung, warum Berlin es nicht schafft, coole Typen in die Stadt zu holen, die mit Spaß und Freunde ein Team bilden – holt Pizarro!

        Gefällt mir

        • sigurd6 sagt:

          Die sollen mal lieber auf junge Spieler setzen. Das halte ich für sinnvoller.

          Gefällt mir

          • rabohle sagt:

            Darum habt Ihr ja Selke – Ihr dürft ihn nur nicht gleich am Anfang kaputt machen (wie kleine Kinder an 1. Weihnachtstag 🙂 🙂 )

            Gefällt mir

            • sigurd6 sagt:

              Das ist aber bei Hertha normal. Entweder werden Spieler verpflichtet die schon verletzt sind, siehe Valentino Lazaro von RB Salzburg, oder sie sind spätestens nach der ersten Trainingseinheit für lange Zeit außer Gefecht. Siehe Duda und jetzt Selke. Auch Weiser war in den ersten Wochen in Berlin gleich verletzt.

              Das fällt schon auf, oder???

              Gefällt mir

            • rabohle sagt:

              Das ist dann wohl die berühmte Berliner Luft. 🙂

              Auf eine sportliche Saison

              Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.