Obergrenze?

Ach wer hätte das gedacht, der einzige deutsche Politiker, der nie von seiner Meinung abweicht, der konsequent seine einzige Meinung vertritt, dieser Politiker möchte nun von der Obergrenze die er stets zur Bedingung für Koalitionsverhandlungen machte nichts mehr wissen.

Ja der bayerische Ministerpräsident ist der Meinung, dass sich die Politik in Berlin geändert habe. Oh er hat es gemerkt, ist das nicht toll? Die Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin hat sich zwar vor ca. 1 Jahr schon geändert, doch da musste er noch den Harten markieren.

Und ca. 4 Wochen vor der Wahl macht sich solch eine Einsicht doch viel besser. Man mir geht die Galle hoch bei dieser Verlogenheit.

4 Kommentare zu “Obergrenze?

  1. Helen sagt:

    Bei dem bayerischen Ministerpräsidenten wissen wir. was er meint bzw. was er will. Von den anderen meldet sich keiner aus Angst vor einer Wahlpleite.

    Gefällt mir

  2. WernerBln sagt:

    Zu oft als Tiger gesprungen und bei „Mutti“ als Bettvorleger gelandet, um noch irgendwie ernst genommen zu werden!

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.