Tattoo-Verbot für Fußballer?

Wenn es nach einem Professor der Deutschen Sporthochschule Köln geht, so müsste für Fußballprofis ein generelles Tattoo-Verbot ausgesprochen erden.

Er begründet es damit, dass die Sportler in der ersten Zeit nach einer Tätowierung eine Leistungseinbuße von drei bis fünf Prozent erleiden. Wer den gesamten Artikel lesen möchte, der kann das HIER.

Ich bin jedoch der Meinung, dass jeder für sich entscheiden muss, ob er sich Tattoos stechen lässt oder nicht. Wir leben in einem freien Land und da kann man niemandem verbieten sich ein Tattoo anzuschaffen.