E-Autos aber wann?

Oh ja es wird sie eines Tages geben, doch bis dahin werden wohl noch viele Menschen mit ihren Benzin- und Dieselkutschen durch die Gegend fahren. Der dynamische Bundesverkehrsminister hatte ja auch wenig Interesse, mit Unterstützung der Kanzlerin, der Automobilindustrie allzu sehr auf die Füße zu treten um sie für die Forschung an Elektroantrieben zu motivieren.

Na ja vielleicht haben die Manager einiger Konzerne mehr damit zu tun Regierungserklärungen für Landesregierungen zu schreiben als sich um solch banale Sachen wie den Elektromotor zu kümmern.

Und wenn dann einige Menschen Eigeninitiative entwickeln dann werden sie auch noch ausgebremst. Wie das eben im Land der Dichter und Denker so üblich ist. Denken jedoch wird oftmals jedoch völlig überbewertet, könnte man meinen.