Ladenöffnung am Heiligen Abend

Als ich die Meldung, dass verschiedene Lebensmitteldiscounter auf eine Ladenöffnung am 24.12. verzichten erstmals gelesen habe, dachte ich, oh das ist aber nobel. Jedoch war mir noch nicht bewusst, auf welchen Tag der 24.12.2017 fällt.

Ein Blick auf den Kalender machte mich dann allerdings stutzig. Der 24.12. fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Wie kann es dann eigentlich eine Diskussion darüber geben, dass an diesem Tag Geschäfte geöffnet werden? Sonntag ist kein offizieller Verkaufstag und bedarf einer Sonderregelung. So wird aus einer anscheinend noblen Geste ganz schnell eine üble Kampagne. Denn es werden sich bestimmt genug empörte Zeitgenossen finden die sich darüber ereifern, dass Geschäfte an drei Tagen geschlossen sind.

Ach ja und der 31.12. fällt auch auf einen Sonntag. Da werden auf manche Zeitgenossen zwei schlimme Wochenenden zukommen.

Na und?

Nun geht es wieder los. Ich könnte auch ganz gut ohne Karneval leben. Und bevor ich nun wieder E-Mails bekomme, wie man seinen Hunden so etwas antun kann, ja solche E-Mails gab es tatsächlich, sie wurden von Photoshop eingekleidet.

karneval