Ladenöffnung am Heiligen Abend

Als ich die Meldung, dass verschiedene Lebensmitteldiscounter auf eine Ladenöffnung am 24.12. verzichten erstmals gelesen habe, dachte ich, oh das ist aber nobel. Jedoch war mir noch nicht bewusst, auf welchen Tag der 24.12.2017 fällt.

Ein Blick auf den Kalender machte mich dann allerdings stutzig. Der 24.12. fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Wie kann es dann eigentlich eine Diskussion darüber geben, dass an diesem Tag Geschäfte geöffnet werden? Sonntag ist kein offizieller Verkaufstag und bedarf einer Sonderregelung. So wird aus einer anscheinend noblen Geste ganz schnell eine üble Kampagne. Denn es werden sich bestimmt genug empörte Zeitgenossen finden die sich darüber ereifern, dass Geschäfte an drei Tagen geschlossen sind.

Ach ja und der 31.12. fällt auch auf einen Sonntag. Da werden auf manche Zeitgenossen zwei schlimme Wochenenden zukommen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

7 Kommentare zu “Ladenöffnung am Heiligen Abend

  1. Corona sagt:

    Na hallo, die Welt geht doch unter immer wieder jedes Jahr. Kauft ein, kauft ein was das Zeug hält, Leute, stürmt die Läden.

    Gefällt 1 Person

  2. lesenbiene sagt:

    Der Handel denkt bestimmt er macht Verluste wenn er nicht auch noch den letzten Tag geöffnet haben kann. Man weiß lange vorher wie die Feiertage fallen und kann rechtzeitig einkaufen.

    Gefällt 1 Person

    • sigurd6 sagt:

      Eben man kann sich doch vorher überlegen, was man braucht und alles Tage vorher einkaufen. Ich verstehe die Hektik vor den Feiertagen ohnehin nicht. Wir haben meist 1 Woche vorher alles eingekauft.

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.