Etwas Klatsch und Tratsch in Kürze

Sex in einer Zugtoilette ist nicht strafbar.

Ein Pärchen hatte lautstarken Sex in einer Zugtoilette. Eine Mitreisende fühlte sich durch die Geräusche empfindlich gestört, so teilte die Polizei es mit. Jedoch liege hier, so ein Polizeisprecher, keine strafbare Handlung vor.

Hatte die Frau denn kein Smartphone und Ohrstöpsel? Sie hätte doch Musik hören können, wenn sie die Geräusche störten.

 

Blitzmerker bei RTL

Aus für Silvie Meis bei „Let‘s Dance“

Sieben Jahre war Silvie Meis bei der Show als Moderatorin dabei. Ich kenne die Sendung zwar nicht, aber da sie die ehemalige Frau von Rafael van der Vaart war, kennt man sie natürlich. Und nun nach sieben Jahren ist man beim Sender darauf aufmerksam geworden, dass ihre deutsche Sprache mangelhaft sei. Wow da muss man aber staunen, oder? Sind das Blitzmerker bei diesem Sender? Nur sieben Jahre brauchte man um das festzustellen? Oder haben die einfach eine lange Leitung?

Mal ganz ehrlich, eine viel dümmere Begründung kann es wohl kaum geben.

9 Kommentare zu “Etwas Klatsch und Tratsch in Kürze

  1. JanJan sagt:

    Erfreut zu hören, mich nervt diese selbstgefällige Frau seit ihrem Erscheinen in der Öffentlichkeit… Da wird die Sendung ja gleich doppelt schön ♥

    Gefällt mir

  2. lesenbiene sagt:

    Mich hat diese aufgesetzte Freundlichkeit genervt. Da war soviel gespielte gute Laune. Mein Fall war die auch nicht.

    Gefällt mir

  3. Corona sagt:

    Ich guck die Sendung auch nicht, aber woanders wo ich die Meis sah, fand ich die nicht wirklich schlimm.
    Aber diese dumme Begründung geht echt über keine Kuhhaut!

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.