Spontaner Sex?

Ach, man kennt es ja. Ein schöner Abend und man ist mit seinem Liebsten, seiner Liebsten zusammen oder in welcher Konstellation auch immer. Es wird geschmust und man kommt sich immer näher. Die ersten Kleidungsstücke werden abgelegt und alles deutet auf eine harmonische Zweisamkeit.

Doch plötzlich HALT! Der Mann kramt unter seinem Bett ein Formular hervor. Das muss von der Partnerin, dem Partner ausgefüllt werden. Damit wird das Einverständnis zum einvernehmlichen Geschlechtsverkehr bekundet. Wahrscheinlich in mehreren Durchschlägen. Wenn nun noch nicht alles zusammengefallen ist, ja dann kann es losgehen.

Wer nun glaubt, ich hätte zu viel Glühwein erwischt, der irrt. Über solch ein Gesetz wird gerade in Schweden nachgedacht.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

15 Kommentare zu “Spontaner Sex?

  1. JanJan sagt:

    Habe ich heute auch schon gehört, vielleicht muss man nächstens auch erst noch zum Notar… Das soll ja sogar für Ehepaare gelten… Na dann viel Spaß 😊

    Gefällt mir

  2. brathahn sagt:

    Man könnte echt meinen, die wären nicht ausgelastet… 😉

    Gefällt 1 Person

  3. rabohle sagt:

    Das Sex nur einvernehmlich stattfinden sollte und darf, ist eigentlich selbstverständlich.

    Die Umsetzung des Gesetzes (wer muss was beweisen) wird dann mehr Probleme geben und viele Scheidungswillige werden dann diese „MeTo-Joker“ ziehen, das Einverständnis also bestreiten (dann wird es wieder eine Frage der Beweislast)

    Pikant wird es aber nach dem einvernehmlichen Sex, wenn ein „Nachschlag“ gewünscht wird oder der Partner überrascht werden soll. Gilt das Einverständnis dann noch?

    Offenbar ist es also eine menschliche Schwäche, Alles reglementieren zu wollen.

    Man darf auf die Entwicklung gespannt sein und viele Ehepaare werden sich nun vermutlich ein „Ja“ eintätowieren lassen.

    Gefällt 1 Person

    • sigurd6 sagt:

      Wie ich im letzten Kommentar schon geschrieben hatte, was ist, wenn das Einverständnis später widerrufen wird?

      Dass Sex nur einvernehmlich stattfinden darf, darüber gibt es wohl keine zwei Meinungen. Aber solch ein Gesetz wäre doch wohl mehr als unnötig weil kaum nachprüfbar.

      Gefällt 1 Person

  4. ballblog sagt:

    Wenn IKEA jetzt Betten mit ’nem Stapel Formulare verkauft,….

    Gefällt 3 Personen

  5. lesenbiene sagt:

    Und den Stift nicht vergessen, der muß dann ja auch greifbar sein.

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.