Es geschah in Berlin …

… war eine Sendereihe des damaligen RIAS Berlin.

OhrensesselDie Serie lief im wöchentlichen Wechsel mit „Damals war’s, Geschichten aus dem alten Berlin“. Als ich Ende der 60er Jahre nach Berlin kam, war das mein Montagabendprogramm. Ab 20:05 Uhr kamen die „Schlager der Woche“. Ich glaube, der damalige Moderator war Lord Knud und von 21:30 – 22:00 Uhr liefen dann die Hörspiele. Besonders in den Herbst- und Wintermonaten machte ich es mir in einem richtig gemütlichen alten Ohrensessel am Ofen, das war so ein großer Kachelofen, gemütlich. Der Sessel war saugemütlich wie überhaupt das ganze Zimmer, das ich damals gemietet hatte. Manchmal musste ich aufpassen, damit ich nicht einschlafe. Aber dies nur als Marginalie, zurück zum Thema. „Es geschah in Berlin“ wurde nach waren Kriminalfällen erstellt und war in den 60er und 70er Jahren ein großer Erfolg für RIAS Berlin.

Nachdem ich im November 2015 schon einen Post über die „Geschichten aus dem alten Berlin“ verfasste und einen Link zu einer Seite einarbeitete, auf der man sich diese alten Geschichten anhören kann, habe ich nun eine Seite entdeckt, auf der man einige dieser Kriminalhörspiele anhören kann. Es ist zwar nur ein kleiner Teil der insgesamt 499 ausgestrahlten Folgen, aber vielleicht hat ja doch jemand Interesse sich mal einige Folgen anzuhören.

Natürlich wirken sie einem geradezu brav, im Vergleich zu den heutigen Fällen. Aber damals fand man es spannend und interessant.

So nun habe ich genug darüber geschrieben, HIER ist der Link zu „ Es geschah in Berlin“.