Endlich Sonne!

Nachdem die letzten Tage, doch eher grau in grau waren, kam heute, wenn auch zögerlich, die Sonne raus. Allerdings zweifelten wir daran doch etwas, als wir uns auf den Weg ins Brandenburger Land machten um endlich mal wieder eine richtige Wanderung zu machen.

Auf der Autobahn ging es bis Teupitz, um dann bis Tornow zu fahren. Ein kleines Dorf hinter Teupitz. Und hier begann unsere Wanderung. Sie führte uns zum Tornower See und dann weiter bis wir den Briesesee links liegen sahen um dann durch die Wälder wieder zurück nach Tornow zu wandern. Wobei wir uns wegen des immer schöner werdenden Wetters, denn mittlerweile sahen wir blauen Himmel, für einen längeren Wanderweg entschieden, als wir ursprünglich vorgesehen hatten. Da wir schon des Öfteren dort unterwegs waren, kennen wir die Gegend schon ganz gut und haben somit die Möglichkeit die Länge der Wanderstrecke den jeweiligen Gegebenheiten anzupassen.

Ob es in Berlin auch so schönes Wetter gab, weiß ich nicht, als wir wegfuhren, war es bedeckt und als wir nach Berlin zurückkamen, begann eigentlich schon fast die Dämmerung. Aber wir hatten das Glück wunderschönes Wetter zu genießen.

Ihr hoffentlich auch. Und so wünsche ich Euch einen schönen Sonntag.

Blick auf den Tornower See

Tornow.jpg

Ein kleiner Wasserfall

Tornow1.jpg

Blick auf den Briesesee

Tornow2.jpg

Und blauer Himmel

Tornow3.jpg

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ausflüge.

13 Kommentare zu “Endlich Sonne!

  1. JanJan sagt:

    Na das sieht doch toll aus, strahlend blauer Himmel, was will man mehr. Wir hatten leider schon wieder Sturm, es nervt…

    Gefällt mir

  2. Lilith sagt:

    Sonne auch in K-Town, hat richtig gut getan. Schönen Sonntag für Dich! 🙂

    Gefällt mir

  3. Corona sagt:

    Sonne? Janz kurz war se draußen. Janz kurz nur 😂

    Gefällt mir

  4. christahartwig sagt:

    Sehr schöne Eindrücke von Deinem Ausflug, und mit dem Wetter habt Ihr wohl besonderes Glück gehabt, denn dort wo ich war, schien die Sonne nur für ein paar Minuten. Danach war und blieb der Himmel grau. Es sei denn natürlich, die Sonne hätte sich noch mal rausgewagt, während ich im Kino war, was eine ausgesprochene Gemeinheit gewesen wäre.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.