Deutsche Charts vor 50 Jahren

Wieder auf den letzten Drücker, ich hab es einfach versemmelt, stelle ich heute die deutsche Hitparade des Februars 1968 hier rein.

Quelle:

1. Hello Goodbye Beatles
1. World Bee Gees
3. Der letzte Walzer Peter Alexander
4. Daydream Believer Monkees
5. 2000 Light Years From Home Rolling Stones
6. Mama Heintje
7. Judy In Disguise John Fred & His Playboy Band
8. Morning Of My Life Esther & Abi Ofarim
9. Monja Roland W.
10. Massachusetts Bee Gees
11. Glory Land Lords
12. Tin Soldier Small Faces
13. Siebenmeilenstiefel Graham Bonney
14. Telegramm aus Tennessee Peggy March
15. Love Is All Around Troggs
16. Schiwago-Melodie (Lara’s Theme) Maurice Jarre
17. Zabadak Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich
18. Ein Sonntag mit Marie Cliff Richard
19. From The Underworld The Herd
20. San Francisco Scott McKenzie

Und wieder habe ich mich für den Platz 5 entschieden, den ich Euch hier reinstelle. Es ist ein Song der späten 60er Jahre und manche werden sich an diese Musik eventuell erinnern und wie sie dabei ein Pfeifchen rauchten. Keine Angst ich verrate niemanden. 😀

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Musik.

7 Kommentare zu “Deutsche Charts vor 50 Jahren

  1. christahartwig sagt:

    Immer wieder eine nette Erinnerung diese Charts.
    You say goodbye and I say hello,
    und ich sage jetzt gute Nacht, weil ich mir vorhin ein paar neue Hörbücher gegönnt habe, und nicht schon bei der ersten CD einschlafen will. 🙂

    Gefällt mir

  2. Helen sagt:

    Mein Favorit in dieser Reihe ist Massachusetts, ich glaube wegen dieser Melodie habe ich die CD bei meinem ersten USA-Ritt gekauft. Und es war eine Neu-England-Reise. Nach Nine-Eleven ging es dann in den Süden, weil die Reise sonst ins Wasser gefallen wäre (Urlaub war beantragt für diese Zeit ) Es ist schon seltsam, daß die Vergangenheit durch einen Song schon mal wieder auferstehen kann.

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Aber natürlich. Man verbindet oftmals etwas mit einem Song. Das geht mir mit den Songs des Jahres 1968 verstärkt so. Denn es war das Jahr, in dem ich meine Geburtsstadt verließ. Doch dazu gibt es im Laufe der kommenden Monate mehr.

      Gefällt mir

  3. JanJan sagt:

    Oh Gott, Heintje ist ja immer noch dabei. Ich komme erst wieder, wenn er weg ist 😊👋

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.