Ei, Ei, Ei

Ostern naht und der Eierkonsum steigt stetig. Nun möchte ich niemanden die Osterlaune verhageln, jedoch sah ich am Montag einen Bericht im RBB, den ich hier mal reinstelle. Dass gefärbte Eier, die in Supermärkten weshalb auch immer, ganzjährig angeboten werden, aus fragwürdiger Haltung sind, ist, so hoffe ich, hinlänglich bekannt.

Weniger bekannt ist wahrscheinlich, dass in vielen Artikeln ebenso Eier aus fragwürdiger Haltung verwendet werden. Meist ist es dann auf der Verpackung nicht mehr nachvollziehbar, woher die Eier stammen. Und, dass es Stangeneier gibt, wusste ich bis Montag auch nicht. Produkte für die sie verwendet werden esse ich zwar nicht, aber es ist schon erstaunlich wie wir Verbraucher permanent verscheißert werden.

Na dann guten Appetit beim gefärbten Frühstücksei.

http://mediathek.rbb-online.de/tv/SUPER-MARKT/Ei-ei-ei-wo-komm-ich-her/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=42596636&documentId=50968384

Bildquelle: dreamies.de
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

9 Kommentare zu “Ei, Ei, Ei

  1. rabohle sagt:

    Man mag die Haltung sicherlich verurteilen können. Aber es sollte dann auch überlegt werden, wei ohne so eine Haltung der Bedarf überhaupt gedeckt werden soll-ich denke, flächenmäßig ist das nicht zu stemmen.

    Gefällt mir

  2. JanJan sagt:

    Nenne mir ein Produkt im Supermarkt, welches nicht fragwürdig oder bedenklich ist…

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.