Moment mal: Münster und Amok-Twitterer

Als die Meldungen aus Münster kamen, war es für eine AfD-Politikerin, bei Politikerin hat sich meine Tastatur gerade arg gestreubt, sofort klar, dass da die Muslime dahinter stecken. Und so geschmacklos waren dann auch ihre Kommentare. Ich finde es widerlich, dass solche Menschen gewählt werden und auch noch im Deutschen Bundestag sitzen. Wie weit muss die politische Landschaft in diesem Land eigentlich noch verkommen, bis die Menschen endlich aufwachen?

Demokratischer Streit ist wichtig, doch was diese Frau und einige andere Abgeordnete der AfD ablassen, finde ich nur noch widerlich. Der Artikel, der mich so empörte ist HIER nachzulesen.

Fast vergessene Schlager

Bei unserer gestrigen Wanderung, bei herrlichem Frühlingswetter, kamen wir an einem See vorbei. Und während unsere Hunde relativ sehnsüchtig auf den See guckten, sie wären nur zu gerne reingesprungen, ist mir spontan mal wieder eine alte Kamelle von Manuela † eingefallen.

Manuela hatte in den 1960er Jahren einige Hits, wobei ihr größter wohl „Schuld war nur der Bossa Nova“ war. Um den geht es allerdings heute nicht. Sondern um „Schwimmen lernt man im See“.

Also dann hören wir jetzt Manuela und „Schwimmen lernt man im See“.