Elli Bananenflanke meint …

… es geht auf die Zielgeraden!

Hertha scheint keine Lust auf Europa zu haben. Pal Dardai erklärte das mit positivem Druck, mit dem seine Mannschaft nicht klar kommt. Seine Mannschaft braucht negativen Druck um Leistung zu bringen. Auf gut Deutsch, sie muss in der Schei*** stecken, um Leistung bringen zu können. Wenn sie etwas erreichen kann, blockiert sie, meint er. Nun nach der grottenschlechten 1. Halbzeit gegen Augsburg würde ich sagen, vielleicht sollte der Trainer im Olympiastadion endlich mal so aufstellen, dass man von Anfang an glauben mag, er möchte auf Sieg spielen und nicht nur verteidigen. So erreichte die Mannschaft nach einem blamablen 0:2 Rückstand wenigstens noch ein Unentschieden.

Hamburg zerrte die Wölfe tiefer in den Schlamassel und ist dabei sich aus selbigen zu befreien. Auch wenn ich persönlich nicht so recht daran glaube, dass der Dino seinen ersten Bundesligaabstieg noch vermeiden kann. Ich traue am nächsten Sonnabend den Wölfen in Leipzig eher ein Unentschieden zu, als dem HSV einen Punktgewinn in Frankfurt. Sollte der HSV jedoch in Frankfurt gewinnen, könnte es für den dort davoneilenden Trainer doch noch ungemütlich werden.

Bei RB Leipzig scheint nun gar nichts mehr zu funktionieren. 3:0 von Mainz abgefertigt, wer hätte das gedacht. Die Bayern legten wieder einen Pausentag ein und wie das letztmalig ausging, sahen wir am Mittwoch in der CL. Stuttgart gewinnt in Leverkusen, noch so ein Ergebnis, das man kaum auf dem Zettel hatte.

Der FC Köln ist nun endgültig abgestiegen und wurde von seinen Fans getröstet. Ja getröstet und nicht ausgepfiffen, das gibt es auch noch. Daumen hoch den Fans des FC Köln.

4 Kommentare zu “Elli Bananenflanke meint …

  1. ballblog sagt:

    Ich finde das ja auch immer schön, welche Erklärungen Dardai vorbringt. Nur wirklich Veränderungen zu erreichen, das gelingt ihm wohl auch nicht. – Da darf man jetzt gar nicht die liegen gelassenen Punkte aufaddieren.

    Wenn Hamburg in Frankfurt so spielt wie phasenweise in Wolfsburg, traue ich denen ein Unentschieden zu. Ob das am Ende reichen wird, scheint mir fraglich. Andererseits: bei Wolfsburg geht ja wohl gar nichts mehr, das ist ja schon erschreckend.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.