Jürgen Jürgens †

Er war die Stimme der Hörerhitparade „Hey Music“ des SFB und nach der Fusion zum RBB von 88,8. Heute nun verstarb Jürgen Jürgens im Alter von 65 Jahren.

Seine Sendung holte mich in den 1970er und 80er Jahren vor das Radio und die Bandmaschine war stets startbereit, wenn Jürgen Jürgens seine Hörerhitparade „Hey Music“ startete. Man konnte sich darauf verlassen, dass er in die gespielten Titel nicht hinein quatschte, schon wegen der Zuhörer in Ostberlin die viele Titel damals auch mitschnitten. Für sie war es oftmals der einzige Weg an „Westmusik“ zu kommen.

Später wurde er dann Musikchef von Radio Berlin 88,8. Im Herbst 2017 ging Jürgen Jürgens in den Ruhestand und leider war es ihm nicht vergönnt, diesen ausgiebig zu genießen. Ich werde mich immer gerne an ihn und seine Sendungen erinnern. Mein Mitgefühl gehört seiner Familie.

Da lief etwas schief!

Pfingsten das ist doch das Fest der Erleuchtung, oder? Wer oder was wurde denn erleuchtet? War eigentlich genug Erleuchtung für alle da, oder reichte es nur für einen kleinen Teil der Menschheit? Und betraf die Erleuchtung nur die, die damals lebten und die nachfolgenden Generationen müssen nun ohne göttliche Erleuchtung auskommen?

So wird es wohl sein, denn bei vielen Politikern und Politikerinnen fragt man sich schon, wann haben die endlich eine Erleuchtung? Ein großes skandinavisches Möbelhaus hatte vor einigen Jahren eine Leuchte mit dem Namen Söder in ihrem Prospekt, sollte es ein Wink sein für eine Erleuchtung?

Bei einigen Zeitgenossen glaubt man schon, sie seien etwas unterbelichtet und sie könnten eine Erleuchtung gebrauchen. Aber man kann im Leben eben nicht alles haben.

Na dann schönen Pfingstmontag.

Was gefällt euch besser …

… die Original- oder Coverversion?

Eines der spektakulärsten Alben der Beatles, jedenfalls zur damaligen Zeit und den damaligen Aufnahmemöglichkeiten, war zweifellos St. Pepper Lonely Hearts Club Band. Aus diesem Album habe ich den Song „Lucy in the Sky with Diamonds“ gewählt. Das Original ist also von den Beatles.

Elton John der ja am Anfang seiner Karriere eng mit den Beatles verbandelt war, brachte eine Coverversion dieses Songs heraus. Und nun bin ich gespannt, welche Version von euch favorisiert wird.

Original:

Cover:

Glanz und Gloria …

… eine nicht ganz ernst zu nehmende Glosse.

Na habt ihr euch schon erholt? Es ist vollbracht. Der englische Prinz und seine amerikanische Flamme sind unter die Haube gebracht. Und Millionen sahen zu, wie sie vermählt wurden und sich abknutschten. Hach muss das spannend sein.

Wenn sich irgendwelche Brautpaare irgendwo in diesem Land oder woanders auf diesem Erdball das Jawort geben, interessiert das keine Sau. Weshalb ist es nun so faszinierend, wenn Königshäuser in Hochzeiten verwickelt sind? Was ist daran so anders? Na klar der Prunk und die Gäste. Da kommt die Prominenz angerollt. Angerollt kann man wörtlich nehmen denn manche können wegen der Schwerkraft tatsächlich kaum noch laufen. Und die stopfen sich dann die ganzen Leckereien rein.

Und schon werden die Spekulationen losgehen, wann wird der erste Nachwuchs erwartet? Harry gib Gas und mach es Deinem Bruder nach. Auf, dass die Königin irgendwann wegen des Geplärres im Schloss zu der Überzeugung kommt, endlich nur noch die Uroma zu spielen und William den Thron hinschiebt.

Und dann kommen sie alle wieder angerollt zur Krönungsfeier. Und alle werden sich freuen über das schöne Königspaar und Millionen werden an den Fernsehgeräten hängen und die Prominenten futtern das gute Essen. Und wenn sie nicht irgendwann platzen, dann …