Unglaublich jedoch leider war

Als ich die Geschichte der trächtigen Kuh Penka gelesen hatte, musste ich sehr an mich halten um nicht beleidigend gegenüber denen zu werden, die solch blödsinnige Regeln erlassen.

Da ich die unglaubliche Geschichte hier nicht nacherzählen möchte, lest sie bitte HIER nach.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Tiere.

20 Kommentare zu “Unglaublich jedoch leider war

  1. JanJan sagt:

    Da ich nicht weiß, ob es was schreckliches ist, verschiebe ich das mal lieber auf morgen vormittag 👋

    Gefällt mir

  2. Lilith sagt:

    Und mit Sicherheit regen sich die am allermeisten auf, die Milchprodukte und Fleisch konsumieren. Jo.

    Gefällt 1 Person

    • Na ich bin bekennender Fleischkonsument, d.h. doch aber nicht das ich deswegen sofort automatisch Massentierhaltung oder Genfood gut finden muss. Im Gegenteil, es wird viel zu viel produziert und weggeworfen, müsste alles nicht sein. Den Plastikwahn im BIO-Sektor mag ich aber genauso wenig… und „sau“blöde (woher kommt eigentlich der Begriff-Schweine sind alles andere als blöd) Gesetze och net…

      Gefällt mir

      • Lilith sagt:

        Hier geht es um EINE Kuh, deren Schicksal fett ausgeschlachtet (passt ja) wird. Das hat mich bissl gestört, denn ich habe die ZIGtausend Tiere, die täglich unter schlimmsten Bedingungen gehalten und getötet werden, nur damit der Mensch Fleisch konsumieren kann, im Hinterkopf. Klar, auch der Einzelfall zählt, aber das steht hier in keinem Verhältnis. Das war es, was ich sagen wollte.
        Ich habe keinem Fleischkonsumenten unterstellt, dass er pro Massentierhaltung ist, verstehste?

        Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Nein @Lilith es geht mir um diese unsinnigen Gesetze, die sich nach Brüssel abgeschobene Politiker*innen vor lauter Langeweile ausdenken.

      Gefällt mir

  3. Warum nur erinnert mich die Geschichte nur so an die Geschichte mit dem Braunbär?

    Gefällt 1 Person

  4. rabohle sagt:

    Sicherlich gibt es zuviel Gesetze, sicherlich zuviel unverständliche, dumme Gesetze.

    Aber hier geht es um ein Nutztier, welches sowieso im Schlachthaus enden wird und ich denke, die Relationen stimmen dann nicht mehr so ganz, wenn man sich darüber derart aufregt. Da gibt es andere Sache, die einer Aufregung würdiger sind:

    https://www.n-tv.de/politik/Sea-Watch-zeigt-erschuetterndes-Foto-article17817626.html

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Natürlich gibt es eine Menge Gesetze, die einfach blödsinnig sind. Die Kuh ist nachweislich gesund und hat sich verirrt. Wo wäre da nun das Problem, wenn es dieses Gesetz nicht gäbe?

      Gefällt mir

      • rabohle sagt:

        Keine Ahnung (vielleicht Seuchenschutz), bei der Feststellung, dass einige Gesetze schwachsinnig sind, stimmen wir ja überein.
        Aber ich habe es falsch, wegen einer Kuh ein derartiges „Fass aufzumachen“, wie es in dem dortigen Artikel gemacht worden ist.

        Gefällt mir

        • sigurd6 sagt:

          Na ja ein Fass hat ja niemand aufgemacht. Es geht doch eher darum, dass die Kuh nachweislich völlig gesund war. Weshalb beharrt man dann auf die Buchstaben des Gesetzes? Zumal das Tier ja auch noch trächtig ist. Also auch noch Mutterschutz besitzt. 😀

          Gefällt mir

          • rabohle sagt:

            Tja, warum bestraft man Rotlichtsünder, wenn es keinen Querverkehr, keine Gefährung gegeben hat?
            Manchmal müssen auch unsinnige Regeln eingehalten werden – ich finde es zwar dann auch wenig nachvollziehbar, aber vielleicht häufen sich sonst die Ausnahmen.

            Doch, ich denke schon, dass man da ein Fass mit der Tierliebe aufmacht. Und die Reaktion zeigt ja auch, dass das erfolgreich gemacht wird.

            Gefällt mir

            • WernerBln sagt:

              Da kann ich (muss leider) Ihnen mal wieder zustimmen. Richtig ist, dass die EU-Bürokraten nur noch Irrsinn produzieren. Man könnte den Wahnsinn ja an Beispielen deutlich machen, die unser Leben wesentlich mehr beeinträchtigen werden. Aber nein, geht ja nicht, weil man ja damit das gesamte Konstrukt in Frage stellen würde. Also auf die Tränendrüse wg. einer Kuh!

              Gefällt mir

  5. Corona sagt:

    🙄 oh man …

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.