Moment mal: Blutgrätsche?

Die Fußballweltmeisterschaft steht zwar vor der Tür, jedoch hat diese Blutgrätsche nichts damit zu tun.

Da hat sich der Bundesinnenminister einen Masterplan zur Migration ausgedacht und wollte ihn heute verkünden, da fährt ihm die Kanzlerin aber mal so richtig in die Parade. War es ein übles Foul? Auch die Zeitlupe gibt keine eindeutige Antwort.

Auf jeden Fall war es ein Revanchefoul von der Kanzlerin, ja so sieht es aus. Denn die Vorführung der Kanzlerin auf dem CSU-Parteitag vor 2 Jahren hat sie Seehofer bestimmt noch nicht vergessen. So stoppte die Kanzlerin den Masterplan und zeigte damit wer der Chef, bzw. die Chefin im Ring ist.

Sie möchte EU-Recht vor Bundesrecht geltend machen, hat sie ihrem Innenminister erläutert und somit ist es Essig mit der heutigen Verkündung und man fragt sich, gibt es in dieser Regierung eigentlich mal eine Woche in der sich nicht irgendwelche Regierungsmitglieder in den Haaren liegen?

Täusche ich mich oder macht diese Regierung tatsächlich einen desaströsen Eindruck?