Bild verbreitet Falschmeldung …

… und Frau von Storch fällt darauf herein.

Eine Glanzleistung des Journalistisches Murkses hat die BILD-Zeitung mal wieder hingelegt. Wohl ohne so zu recherchieren wie es bei seriöser Berichterstattung sein sollte, verbreitete sie einen Scherz der Titanic. In dieser satirischen Mitteilung der Titanic hieß es, Seehofer habe die Fraktionsgemeinschaft aufgekündigt.

Und Frau von Storch AfD musste dies natürlich ebenso ungeprüft sofort in die Bundestagsdebatte einbringen. Dumm gelaufen.

Wer sich nicht das gesamte Video anschauen möchte, nach ca. 1:55 Minuten müsste ihr Einwand kommen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

10 Kommentare zu “Bild verbreitet Falschmeldung …

  1. nana sagt:

    Das Ganze war ein Lehrstück. Seriöser Journalismus scheint immer seltener gefragt, so viele Redaktionen haben die Meldung ungeprüft übernommen und als Eilmeldung rausgehauen. Das macht durchaus nachdenklich (also die BLÖD-Zeitung nehme ich von „Journalismus“ mal grundsätzlich schon aus).

    Herrlich war auch das Statement des BLÖD-Redakteurs in Richtiung des „Verursachers“: Es hätte sich um eine Manipulation gehandelt, nicht um Satire. Ähm, nein. Obwohl der Mann sich mit Manipulationen sicher auskennt.

    Gefällt mir

  2. rabohle sagt:

    Überraschend ist nur, dass Storch offenbar lesen kann.

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Na das möchte ich doch hoffen, dass Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte lesen können. 😀

      Interessant finde ich nur ihre Informationsquelle. Das sagt schon einiges über sie aus.

      Gefällt mir

      • rabohle sagt:

        Nicht alle; die es nicht können landen bei den AnalphabetenFürDeutschland.

        Na, mit vier Buchstaben ist sie vielleicht noch nicht überfordert – auch wenn ihre Mouse macht, was sie nicht machen soll.

        Gefällt mir

  3. ballblog sagt:

    Dann war es ja irgendwozu gut 🙂 Daß ausgerechnet Bild sich ausgerechnet auf Titanic beruft, ist doch brüllend komisch.

    Gefällt mir

  4. Sie können wohl vier Buchstaben lesen *LOL*, wenn die drei Buchstaben in Blau/Rot jetzt noch das zuhören lernen würden, und nicht zuletzt auch noch denken könnten, dann würden die vor Scham jetzt rot anlaufen müssen…

    Habe ich irgendwelche Zusammenhänge zum Redebeitrag von Helge Lindth übersehen?

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.