Veranstaltungshinweis

Für das kommende Wochenende habe ich mal wieder einen Veranstaltungshinweis für Berlin. In Neukölln werden bereits zum zwanzigsten Mal die 48 Stunden Neukölln veranstaltet. Wer also in Berlin wohnt oder gerade zu Besuch ist, der sollte ruhig mal vorbei schauen. Es gibt viele Veranstaltungen rund um die 48 Stunden.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen darf ich nichts weiter verraten, doch wenn sich jemand dazu meldet und noch einige Erläuterungen zu dieser vorgeschlagenen Veranstaltung schreibt, so wäre das natürlich toll. 😀

Michael.jpg

Übrigens eines der größten Berliner Hotels ist in der Nähe des Veranstaltungsortes und die Veranstaltung ist von dort sogar zu Fuß zu erreichen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Berlin.

11 Kommentare zu “Veranstaltungshinweis

  1. Danke für, mach ich doch 😉

    Ich setz einfach mal wegen der DSGVO die offieziellen Pressetexte 😉

    https://48-stunden-neukoelln.de/

    Früher war alles besser? Die neue Technik verändert unser Leben? So oder so ähnlich fallen immer wieder Phrasen aus, wenn es um den Vergleich von Vergangenheit und Gegenwart geht. Aber ist das auch wirklich so? Wir wollen mit unserem Film zeigen, das dem mitnichten so ist: Vieles ist gleich geblieben und erscheint genau so echt wie früher, wenn auch in einem anderen Gewand. Diesem Thema widmen wir uns mit einem musikalisch begleitetem Stummfilm in dem wir die zeitlichen Kontexte gegenüberstellen. Wir freuen uns euch im idyllischem Garten bei Familie Zwick im Böhmischen Dorf begrüßen zu dürfen.
    Musik: SOwieSO
    Film und Regie: Michael Steigenberger

    Wir sind eine Keller-Hobby-Band, die sich 2017 formiert hat. Wir kommen alle aus unterschiedlichen musikalischen Bereichen. Thomas macht 60er Jahre Shuffle, Oswald ist Jazzmusiker und ich, der Michael, mache Punkrock. Wir probieren alles aus was uns zwischen die Finger kommt, von daher gibt es keine Beschränkung auf bestimmte Instrumte. Wir wollten mal sehen wie wir das alles unter einen Hut bringen können und daraus ist auch die Idee für unseren Bandnamen entstanden: Musik machen, so wie so sowieso = „SOwieSO“ 😉 .Die etwas leisere Jazzmusik hat sich inzwischen herauskristalisiert, es kann aber auch schon mal etwas rockiger sein. 48 Stunden Neukölln ist unser erster Testlauf vor Puplikum zu spielen.

    https://48-stunden-neukoelln.de/de/event/gegenwart-vergangenheit%C2%B2

    Ich hoffe auf regen besuch 😉

    Gefällt mir

  2. Zum Festival selbst: Hier rockt der Bär in Neukölln am Wochenende;-) angefangen hat dieses Festival vor ein paar jahren mit der Idee, aus leerstehenden Ladengeschäften was zu machen, zu dem Zeitpunkt war Neukölln eine Brache und kulturelles Totland. Die Idee war die leeren Läden Künstlern für Ausstellungen und Kunstaktionen für den einen Moment zur Verfügung zu stellen. Daraus hat sich ein dezentrales Fewstival entwickelt, das übergreifend agiert, alles kann nichts muss, wer malt malt, wer Musik macht macht Musik, wer Filme dreht oder Licht installiert, selavi…

    Dieses Festival findet nicht an einem Ort statt, sondern über den ganzen Kiez verteilt….

    https://de.wikipedia.org/wiki/48_Stunden_Neuk%C3%B6lln

    Gefällt mir

  3. Singing in the Rain 😉

    Egal wie das Wetter wird – wir spielen! Es gibt ein regensicheres Zelt, da haben ca. 30 Leute Platz mit Band und Grill!!!
    Also die Schlammschlacht möge kommen 😉

    LG

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.