Moment mal: Er kann es …

… nicht lassen!

Und wieder twittert er plump durch die Gegend. Nur ist es dieses Mal keine Einmischung in die inneren Angelegenheiten der Bundesrepublik, sondern eine ganz dumme und dreiste Lüge. Er würde schreiben „Fake News“ ich schreibe es so, wie es ist, der amerikanische Präsident verbreitet Lügen über Deutschland und das sollte man nicht so einfach hinnehmen. Hier sind klare Worte angebracht und nichts weiter.

Nein ich betreibe hier keine Trump-Hetze sondern schreibe nur über den Mist, den er von sich gibt. Wahrscheinlich kann er aber nicht anders. Was hat er nun wieder getwittert? Er behauptete am Dienstag, dass die Kriminalität in Deutschland, seit 2015 um 10 Prozent gestiegen sei, (was nachweislich falsch ist), blieb deshalb natürlich auch jeglichen Beweis schuldig. Er bezichtigt somit als amerikanischer Präsident,  die deutsche Regierung Statistiken zu fälschen und die Bürgerinnen und Bürger zu belügen. Aus Gründen der Selbstachtung kann eine Regierung so etwas nicht auf sich sitzen lassen. Es sei denn man hat dem, der hier durch die Gegend zwitschert, schon längst Narrenfreiheit gegeben. Nur diesen Fehler sollte die Bundesregierung nicht machen.

Ich finde, das ist ein ungeheuerlicher Vorgang. Nur um von dem Mist, den er an der mexikanischen Grenze verzapft, abzulenken, denn nur das ist ja der Grund für sein dummes Gezwitscher.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

4 Kommentare zu “Moment mal: Er kann es …

  1. ballblog sagt:

    Ich kann mir schwerlich vorstellen, daß Trump die Zeit liest.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.