beginnt nach der wm das töten? — campogeno

Die Verlierer der Fußballweltmeisterschaft

Diesen Post habe ich gerne von @geno übernommen. Zeigt er doch die hässliche Seite der Fußballweltmeisterschaft.

können tierschützer in europa helfen, oder sind die eu-aussengrenzen nun auch für nicht-eu-strassenhunde dicht und asyl in deutschland jetzt nicht mehr möglich? wegen der fussball-wm in russland haben tierschützer und hundefänger in den austragungsorten tausende strassenhunde eingefangen und in tierheime oder andere provisorischen einrichtungen gebracht und mehrheitlich auch schon sterilisieren lassen. nun muss sich endlich […]

über beginnt nach der wm das töten? — campogeno

Also so richtig funktioniert hat das wohl nicht. Lest den Post einfach bei @campogeno. Der Link dazu ist oberhalb dieser Zeilen.

Was gefällt euch besser …

… die Original- oder Coverversion!

So heute bin ich ja mal so richtig gespannt, welche Version besser ankommt. Es geht um den Song Hey Joe im Original gesungen von Billy Roberts. Die bekanntere Version dürfte jedoch die von Jimi Hendrix sein. Doch ist sie auch die, die besser gefällt? Nun habt ihr die Wahl und solltet euch für eine Version entscheiden.

Also dann hört es euch an und stimmt ab, selten war ich so gespannt.

Original:

Cover:

 

Moment mal: Ich mache mir Sorgen!

Nachdem der amerikanische Präsident mit gezielten Provokationen und Pöbeleien durch Europa gezogen ist, hat er nun noch einen draufgesetzt.

In einem Interview mit dem US-Fernsehsender CBS, das am Sonntag ausgestrahlt wurde, bezeichnete er die EU als Feind, genauer geschrieben sagte er, „Ich denke, die EU ist unser Feind“. Und weiter, auch Russland sei in gewisser Hinsicht ein Feind und China sei ein wirtschaftlicher Feind.

Die britische Premierministerin May sagte inzwischen, Trump habe ihr geraten, die EU zu verklagen. Er würde keinen Vertrag aushandeln, er würde klagen.

Mir scheint immer mehr, dass er glaubt, sein Präsidentenamt so führen zu können, wie er sein Unternehmen führt. Alle hören auf mich und wer nicht auf mich hört, ist gefeuert. Auf das politische übertragen, ist mein Feind. Er sät Zwietracht, wo er nur kann, um seine Position dadurch zu stärken, dass andere sich in die Haare bekommen.

Wie ich heute hörte, sind nach einer Umfrage eines deutschen Meinungsforschungsinstitutes rund 75 Prozent der Befragten der Meinung, dass von D. Trump eine weitaus größere Kriegsgefahr ausgeht als vom russischen Präsidenten Putin.

Wer in Geschichte aufpasste, dem müssten eigentlich zwei Jahreszahlen einfallen, wo es ähnliche Äußerung, gerade gegen Deutschland gab. Denn wenn Trump EU sagt, meint er in letzter Konsequenz Deutschland.

Und dummerweise scheint er zunehmend Geschmack an seinem pöbelhaften Eskapaden zu haben. Denn er möchte auch der Kandidat der Republikaner für die Präsidentenwahlen 2020 sein. Eine Horrorvorstellung.