Moment mal: So war es nicht gemeint!

Nein der amerikanische Präsident war wohl nur von Putin so beeindruckt, dass er ein Wort einfach vergessen hatte. Das kann doch mal passieren. Ansonsten war es das großartigste Treffen, mit den großartigsten Dialogen, die zwei großartige Politiker, in großartigen Räumen, auf großartigen Sesseln, miteinander führten.

Was wollte ich jetzt eigentlich schreiben? Ach ja in einer großartigen Pressekonferenz, wurde der amerikanische Präsident gefragt, ob Russland sich aus seiner Sicht in den amerikanischen Wahlkampf eingemischt habe. Worauf er antwortete: „Ich sehe keinen Grund, warum es Russland gewesen sein sollte“.

Darauf gab es nun einen Sturm der Entrüstung in den USA und selbst unter den Republikanern qualmt es nun unter dem Dach. Der Präsident ist mit diesem Satz seinen großartigen Geheimdiensten großartig in den Rücken gefallen.

ABER HALT so war das gar nicht gemeint. Der großartigste Präsident den dieses Land ja hatte, rudert nun zurück. Und zwar so, dass man es schon nicht mehr peinlich nennen kann. So war das nicht gemeint und er habe sich versprochen. Er hatte ganz einfach das Wörtchen nicht vergessen. Seine Antwort auf die Frage des amerikanischen Journalisten sollte eigentlich, „Ich sehe keinen Grund, warum es Russland nicht gewesen sein sollte“, lauten.

Ist das nicht die großartigste, dümmste Ausrede, die es je von einem amerikanischen Präsidenten gegeben hat? Einfach großartig.