Eine Legende wird 100 Jahre alt

Er wurde am 1. August 1918 in Łódź (Polen) geboren und sollte einer der bekanntesten Filmproduzenten des deutschen Nachkriegsfilmes werden. Heute wird Artur „Atze“ Brauner 100 Jahre alt.

Er produzierte Kassenschlager wie Dr. Mabuse oder Edgar Wallace. Wer erinnert sich nicht an die Anfänge dieser Filme, wenn die Stimme ertönte, „hier spricht Edgar Wallace“. Doch wenn man glaubte dies seien seine großen Erfolge gewesen, so kann man nur sagen mitnichten. In den 1960er Jahren des vergangenen Jahrhunderts strömten die Menschen in die Kinos, um die Abenteuer zweier Blutsbrüder zu erleben. Winnetou und Old Shatterhand eroberten die Herzen der deutschen Kinogänger und wurden zum Kassenschlager.

Herzlichen Glückwunsch zum 100. Geburtstag Artur Brauner.

Französische Regierung verbietet …

… alle internetfähigen Geräte an Schulen!

Das wäre wohl in Deutschland ein Paukenschlag, was im französischen Parlament beschlossen wurde. Präsident Emmanuel Macron hatte im Wahlkampf versprochen Handys aus den Schulen zu verbannen und gestern wurde nun das gesetzliche Handyverbot an Frankreichs Schulen beschlossen.

Seit 2010 gibt es in Frankreich schon ein Gesetz, das die Handynutzung im Unterricht verbietet. Doch nun werden alle internetfähigen Geräte aus der Schule verbannt.

Ausnahmen gibt es nur für den Gebrauch für den Unterricht und für Kinder mit Behinderung.

In Deutschland gibt es solche ein Gesetz nur in Bayern und dort ist es äußerst umstritten.