Und raus bist du!

Ganz ehrlich, ich habe immer öfter große Probleme die Verantwortlichen von Fußballvereinen zu verstehen. Gestern kam das Aus für Trainer Neuhaus von Dynamo Dresden. Und das nach 2. Spielen in der Liga und einem Pokalspiel. Man glaubt nicht mehr daran, dass man mit ihm die gesteckten Ziele erreichen kann. So die verantwortlichen von Dynamo Dresden.

Das mag ja sein, schon in der letzten Saison stand der Trainer auf der Kippe. Und man glaubte da schon, dass eine Entlassung erfolgen könnte. Nur weshalb hat man sich dann nicht nach der Saison in vernünftigem Stil getrennt? Weshalb hat man nicht einem neuen Mann die Planung der neuen Saison überlassen? Verstehen kann ich das nicht. Genau wie die Hektik die nach 3 Spieltagen bei den Verantwortlichen von Dynamo Dresden, um sich zu greifen scheint.

Ich warte nur auf den Moment, dass ein Trainer in der Halbzeit des ersten Spieltages entlassen wird, weil er der Mannschaft keine Impulse mehr geben kann. Überraschen würde es mich nicht mehr.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fußball.

4 Kommentare zu “Und raus bist du!

  1. rabohle sagt:

    „Unmittelbar nach Ende der vergangenen Saison haben Uwe und ich die sportlichen Schwierigkeiten, die wir 2017/18 hatten, gründlich und kritisch aufgearbeitet. Gemeinsam haben wir Veränderungen abgeleitet, die bereits angefangen haben, zu greifen. Dabei haben wir die Analyse als offenen Prozess fortgeführt und uns regelmäßig zusammengesetzt, um die Entwicklung fortlaufend zu bewerten“, erklärte Dynamos Interims-Sportgeschäftsführer Kristian Walter. „Bei Uwe Neuhaus möchte ich mich im Namen aller Schwarz-Gelben für seine um unseren Verein erworbenen Verdienste bedanken.“

    Wenn die Veränderungen greifen, fragt man sich natürlich, warum nicht Pinocchio als Nachfolger eingesetzt wird. Der hätte doch eine Nase dafür. 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. ballblog sagt:

    Wahrscheinlich war es schon zu lange ruhig in Dresden. – Sehe ich aber auch so, daß man das am Ende der alten Saison stilvoll und geräuschlos hätte machen können, vllt, auch sollen.
    Aber bald drehen die nächsten Verantwortlichen durch, dann in Liga drei: Lautern oder Lotte.

    Gefällt 1 Person

    • sigurd6 sagt:

      Oh ja es werden bald noch andere folgen. Keller, Neuhaus, die Liste der Trainer, die ich mir für Hertha vorstellen könnte wird wieder länger. Schmidt von Heidenheim würde ich auch gerne in Berlin begrüßen.

      Aber lassen wir es erst einmal den Pal richten.

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.