Mal ehrlich, wer hätte das gewusst?

Nun geht sie wieder los die Zeit der Pilzsammler. Aber Vorsicht, da gibt es eine Regel die, so glaube ich, viele nicht kennen. Denn man darf nicht so viel Pilze sammeln, wie man möchte, sondern pro Tag, pro Person nur 1 Kilogramm Pilze.

Genau das wurde zwei Pilzsammlern aus Baden-Württemberg zum Verhängnis. Sie sammelten insgesamt 19 Kilogramm Steinpilze. Was an sich schon eine stolze Leistung ist. Als sie diese in den Kofferraum ihres Autos brachten, ist einem Passanten die große Menge aufgefallen und er rief die Polizei. Das brachte den eifrigen Pilzsammlern eine saftige Strafe von 1700 Euro ein. Jeweils ein Kilogramm durften sie behalten, die restlichen 17 Kilogramm gingen an gemeinnützige Organisationen.

Nun glaube ich aber nicht, dass man demnächst mit einer Waage in die Pilze gehen muss. Und mal ehrlich, kannte jemand dieses Gesetz?

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News.

9 Kommentare zu “Mal ehrlich, wer hätte das gewusst?

  1. ballblog sagt:

    Kannte ich nicht. Stammt das noch aus Zeiten, in denen es um „Eigenbedarf“ bzw. Selbstversorgungsmöglichkeiten für alle ging?

    Gefällt mir

  2. lesenbiene sagt:

    Ja ich habe davon gelesen. Regional ist das überall unterschiedlich, kleine Mengen sind für den Eigenbedarf erlaubt, so ein bis zwei Mahlzeiten, Probleme bringt es, wer seine Pilze körbeweise sammelt, verkauft oder verschenkt, das ist dann nicht für den Eigenverbrauch.

    Ein oder zwei Kilo Pilze – je nachdem, wie viel Sie für eine Mahlzeit benötigen – sind meistens kein Problem. Tragen Sie jedoch körbeweise Pilze aus dem Wald und verschenken oder verkaufen diese weiter, ist die Grenze des Erlaubten überschritten. Sie riskieren dann – so aktuelle Urteile – ein saftiges Bußgeld von bis zu 5.000 EUR. „Wer aber nur für den privaten Gebrauch eine schmackhafte Beilage zum Sonntagsbraten sammelt und dabei ein paar einfache Regeln beachtet, braucht keine Angst zu haben“, so Michael Rolland, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände – Die Waldeigentümer (AGDW)

    Gefällt 2 Personen

  3. rabohle sagt:

    Nein,

    aber vielleicht hätte es auch gereicht, den (unterstellt) unkundigen Sammlern die Rechtslage zu erklären und die Pilze abzunehmen – warum dann gleich ein solches Bußgeld in dieser Höhe?

    Gefällt mir

  4. Ditschi sagt:

    Da gibt es so einige Regeln.Auch was man aus dem Wald mitnehmen darf und was nicht…

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s