Deutsche Charts vor 50 Jahren

Es ist unglaublich, aber schon wieder sind fast 9 Monate um. Man hatte gerade mühevoll Weihnachtsgeschenke ausgesucht und muss sich schon wieder Gedanken machen. Für manche Sängerinnen und Sänger waren die Charts auch wie ein Weihnachtsgeschenk. Es brachte ihnen einen guten Plattenumsatz. CDs gab es 1968 noch nicht und eigentlich war das auch gut so. So genug gesabbelt hier sind sie nun, die 20 bestplatzierten aus dem September 1968.

Quelle:

Nr Chart-Hit Musiker
1. Help Yourself Tom Jones
2. Du sollst nicht weinen Heintje
3. Mony Mony Tommy James & The Shondells
4. Yummy Yummy Yummy Ohio Express
5. I´ve Gotta Get A Message To You Bee Gees
6. Jumpin´ Jack Flash Rolling Stones
7. Arrivederci Hans Rita Pavone
8. Harlekin Siw Malmqvist
9. Young Girl Union Gap
10. Fire The Crazy World Of Arthur Brown
11. Lieber mal weinen im Glück Renate Kern
12. Delilah Tom Jones
13. Wärst du doch in Düsseldorf geblieben Dorthe
14. Last Night In Soho Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich
15. The Hurdy Gurdy Man Donovan
16. Sunshine Girl Herman´s Hermits
16. My Name Is Jack Manfred Mann
18. Sehnsucht Alexandra
19. Do It Again Beach Boys
19. Mama Heintje

Und nochmals, es sind einige Plätze doppelt vergeben. Daran habe ich nichts verändert.

Für welchen Song ich mich entscheiden sollte wusste ich tatsächlich nicht. Also nahm ich den, bei dem unsere Hunde die Ohren am engsten anlegten. The Grazy World of Arthur Brown und Fire.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Musik.

4 Kommentare zu “Deutsche Charts vor 50 Jahren

  1. rabohle sagt:

    Schon 50 Jahre her? Au Backe.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.