Aufgelesen


Wir reagieren auf die Einstellung der Bevölkerung.

Ich finde, das muss in der Politik auch möglich sein.

Bundesinnenheimatminister Horst Seehofer zum Maaßen-Kompromiss am 24.09.2018 in der ARD Tagesschau

 


 

Merkt er eigentlich was er damit sagt?

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

5 Kommentare zu “Aufgelesen

  1. lesenbiene sagt:

    Wird Politik nicht für die Bürger gemacht, für das Volk? Da sieht man mal, wie weit die von der Realität entrückt sind. Jeder sonnt sich unter seiner eigenen Sonne.

    Gefällt 1 Person

  2. rabohle sagt:

    Denn sie wissen nicht, was sie tun.

    Irgendwie passt der Satz zur derzeitigen Politik.

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Wenn es darum geht die Bürgerinnen und Bürger zu verschaukeln, wissen sie genau, was sie tun. Siehe aktuell die Dieselgeschichte.

      Gefällt mir

      • rabohle sagt:

        Ich bezog es mehr auf die Tatsache, welche „Macht“ sie damit stärken.

        Politik hat schon immer dem Bürger tief in die Tasche gefasst; das ist nichts Neues. Das Volk will veralbert werden und vergist alle vier Jahre regelmäßig.

        „Mit mir gibt es keine Maut“ habe ich da ganz deutlich in Erinnerung. 😉

        Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.