Weihnachten im September

Oh ja das war gestern Abend wie eine Bescherung. Immerhin musste man seit 2009 auf den Weihnachtsmann warten. Und wie man mir berichtete, muss im Olympiastadion eine grandiose Stimmung geherrscht haben und das schon vor dem Anpfiff.

Doch sie steigerte sich von Minute zu Minute und trug Hertha zu einem nicht geglaubten aber natürlich erhofften Sieg gegen die übermächtigen Bayern aus München. Und dabei ist es auch völlig gleichgültig, dass ein Törchen zur Tabellenführung, die eh nur eine Momentaufnahme wäre, fehlte.

Nach 5 Spieltagen 13 Punkte ist eine, für Hertha, mehr als akzeptable Zwischenbilanz. Doch Vorsicht ist trotzdem geboten und fleißiges Punktesammeln weiterhin auch. Denn der natürliche Feind der Hertha kommt erst noch, die Rückrunde.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fußball.

2 Kommentare zu “Weihnachten im September

  1. ballblog sagt:

    Wenn Dardai hier reinliest, kommt er zum nächsten Spiel im Kostüm 🙂

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s