Bayern München …

… die Pressekonferenz

Heute nun traten sie vor die Kameras und rechneten mit den bösen, bösen Medien ab. Ich mag jetzt nicht darauf herumreiten wie verächtlich und verletzend sich die Herren Rummenigge und besonders Uli Hoeneß in den letzten Jahren äußerten. Doch wenn Herr Rummenigge sich bemüßigt fühlt, auf den Artikel 1 des Grundgesetzes hinzuweisen wäre es sicherlich nicht verkehrt, wenn er sich einige Interviews der Führungsriege des FC Bayern anschauen würde.

Ich finde es bemerkenswert, welch dünne Haut man im Vorstand des FC Bayern München an den Tag legt, wenn es mal nicht so gut läuft und sich die Medien dann auch noch erdreisten kritisch über Spieler zu schreiben.

Ich möchte ausdrücklich betonen, dass auch mir einiges nicht gefällt, was teilweise in den Medien über den Verein und seine Spieler geschrieben wurde. Doch das was hier von den hohen Herrn des Vereins vorgeführt wird, ist unpassend, finde ich jedenfalls.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fußball.

9 Kommentare zu “Bayern München …

  1. verbalkanone sagt:

    Ich finde die – immerhin sehr ruhige – Ansprache von Karl-Heinz Rummenigge zeigt einmal mehr den Tunnelblick dieses Herrn, der unglaublich gut austeilen kann, aber sobald es gegen Spieler des 1. FC Bayern München oder den Sportverein an sich geht, extremst dünnhäutig reagiert. Nach meinem Empfinden erübrigt sich dazu jeder weitere Kommentar. Damit ist alles gesagt.

    Ich selbst kann keinen der drei Herrn (Rummenigge, Hoeneß und Salihamidzic) aus dem Vorstand dieses Fußballclubs ernst nehmen. Ach, und damit will ich überhaupt nicht andeuten, dass mir die Sportberichterstattung nicht auch mal sauer aufstösst.

    Off Topic: Ist dir mal aufgefallen, wie seltsam verfärbt Rummenigges Nase in dieser Pressekonferenz aussieht? Ob der Mann ein Alkoholproblem hat? Es sieht optisch ein bisschen so aus, finde ich.

    Gefällt mir

  2. lesenbiene sagt:

    Ich kann das nicht so ernst nehmen, wenn sich das ein Uli Hoeneß mit hinsetzt und einen auf Gutmensch macht, der selbst soviel Dreck am Stecken hatte und die Wahrheit nur scheibchenweise bekannt gab und auch nur das was ihm auch nachgewiesen werden konnte, dann finde ich das befremdlich. Egal was er für den Verein getan hat. Was der getan hat war auch widerlich. Da hat man es mit den Gesetzen auch nicht so genau genommen. Doch wie kann man etwas beklagen, was man selbst und noch viel übler macht?
    Hier einige Zitate vom Steuerhinterzieher
    – Uli Hoeneß über Mesut Ozil: „spielt seit Jahren einen Dreck zusammen“ Uli Hoeneß über Bellarabi: „das war geisteskrank“ Uli Hoeneß über van Gaal: „der war menschlich eine Katastrophe.“ Natürlich sind die Journalisten schuld, doch was erwartet man von einem verurteilten Steuerhinterzieher und einem Schmuggler von Luxusuhren? Etwa ehrliche Aussagen…? Peinlich sowas.

    Gefällt 2 Personen

    • sigurd6 sagt:

      Schon deshalb fand ich die ganze Veranstaltung eine Farce.

      Gefällt 2 Personen

    • rabohle sagt:

      Diese PK hätte es nie gegeben, wenn die Bayern 10 Punkte Vorsprung gehabt hätten.

      Und wenn „die Würde des Menschen“ von Leuten herangezogen werden, die Menschen gegen Geld kaufen, ausnutzen und nach Gebrauch wegwerfen – dann sollte Kalle doch eher einmal die Produkte nutzen, für die gegen teures Geld geworben wird.

      Gefällt mir

      • lesenbiene sagt:

        Genau, da sitzen Leute, die eine Vorbild Funktion haben sollten, denn viele kleine Jungs und Mädchen himmeln den Verein an. Sie fordern Fairness und sind es selbst nicht und wenn es nicht so läuft, dann sind die anderen Schuld. Doch wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.

        Gefällt mir

  3. ballblog sagt:

    Es sind doch immer „die Medien“ – es wird nur immer offener so rübergebracht. Und welcher Klientel damit so ganz nebenbei zu Munde geredet wird, ist natürlich nie jemandem dieser Leute klar.

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s