Es war einmal …

Es gab mal eine Partei, die hatte sich den Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben. Als Parteimitglieder damals zu DM-Zeiten forderten, der Liter Benzin müsste 3 Mark kosten ging ein Aufschrei der Empörung durchs Land und sie wurden als ökonomische Spinner und noch schlimmer verschrien.

Drei Mark für einen Liter Benzin zu bezahlen, dazu war niemand bereit. Lieber würde man die Partei zum Teufel jagen und selbst wenn sie weiter bestehen würde, so etwas gibt es einfach nicht. Diese Spinner wissen doch nicht was es heißt sich sein Geld sauer zu verdienen. Das waren noch die harmlosesten Sprüche. Nun ca. 25-30 Jahre später gibt es diese Partei noch immer. Klar nicht mehr so radikal wie einst, da man sie als Vaterlandsverräter bezeichnete. Nein sie schickt sich an, die Alternative zur SPD zu werden und ihr mehr und mehr den Rang einer Volkspartei abzulaufen.

Und wie sieht es heute am 18.10.2019 an den Zapfsäulen aus? Der Liter Superbenzin schwankt zwischen 1,49 € und 1.52 €. Und wenn man das nun auf die gute, alte DM umrechnet was kommt dann heraus? Genau das! Aber komisch, jetzt regt sich kaum noch jemand darüber auf. 1,52 € hört sich eben viel besser an, als 3 DM.

Ja, ja die Menschen sind schon komisch.

4 Kommentare zu “Es war einmal …

  1. ballblog sagt:

    🙂 Das Thema haben wir hier in Sichtweite einer Tanke auch des öfteren mal… 🙂

    Gefällt mir

  2. rabohle sagt:

    Damals war die SPD noch eine Volkspartei – heute haben die Verantwortlichen es geschafft, daraus ein Abziehbild zu machen.

    Allerdings hat sich auch bei den Grünen ein gewaltiger Wandel eingestellt. Wenn ich mir da so die Taten und Sprüche Kretschmann’s vor Augen halte, bin ich irgendwie froh, dass sie noch Özdemir haben.

    Aber alles egal, solange der Dackel-Wackel nicht Vogelschisse verteilt.

    Gefällt mir

  3. sigurd6 sagt:

    Gerade gestern musste ich wieder daran denken. Da leuchtete mir ein Preis von 1,52 € entgegen.

    Gefällt 1 Person

  4. sigurd6 sagt:

    Oh ja die Grünen haben sich mächtig verändert.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.