Moment mal: CSU und CSU …

… gibt neue bayerische Regierung!

Jetzt werden sich einige fragen, CSU und CSU? Ich weiß schon wie die andere Partei heißt, Freie Wähler. Die entstand jedoch aus der CSU heraus. Als einige sauer waren, dass für sie kein Pöstchen in der CSU frei war oder mit der CSU und der politischen Linie nicht einverstanden waren, gründeten sie eben eine neue Partei.

Und das erweist sich doch als sehr praktisch. Vielleicht war es sogar weitsichtig? Denn so hatte man, sollte das unerwartete eintreffen und die CSU in Bayern tatsächlich auf einen Koalitionspartner angewiesen sein, den gleich zur Hand. Und das, ohne die politische Ausrichtung groß verändern zu müssen.

Ich muss gestehen eine sehr clevere Strategie und wieder könnte die SPD davon etwas lernen. Jetzt ist auch klar weshalb der bayerische Ministerpräsident und Wahlverlierer M. Söder am Wahlabend so entspannt, ja fast belustigt vor die Mikrofone trat. Sorgen brauchte er sich keine zu machen, dass der Urnenpöbel ihm in die Suppe spuckte. Nein er lächelte nach dem Motto, ihr Dummerchen habt gewählt und geglaubt es ändert sich was. Das könnt ihr euch abschminken.

Schon alsbald flötete er seine Wunschkoalition heraus. Nein nicht mit den GRÜNEN, da müsste er ja eventuell tatsächlich ernsthaft regieren und etwas verändern in seinem sich so nett eingerichteten Paradies. Das war ihm, dem größten Politiker den Bayern je hervorgebracht hat, jedenfalls sieht er sich so, dann doch zu lästig.

So gibt es das „Traum-Duo“ Söder, Aiwanger. Na dann viel Spaß. Ach ja fast hätte ich es vergessen. Der Fernsehrichter Alexander Hold (SAT1), der tatsächlich Richter ist, kam auch in den Landtag. Das wäre doch ein Kandidat für den Posten des Justizministers in Bayern. Da wäre jemand mit dem nötigen Sachverstand auf dem Posten. Aber man soll es ja nicht übertreiben, oder?

2 Kommentare zu “Moment mal: CSU und CSU …

  1. ballblog sagt:

    Bevor man aus dem Haus geht, stellt man sich vor’n Spiegel. Die CSU verharrt ebenda.

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s