Kondom-Plagiate?

In China hat die Polizei rund 500.000 Schachteln mit gefälschten Kondomen sichergestellt. Eine Fälscherbande soll sie unter anderem unter den bekannten Markennamen Durex und Okamoto nachgemacht haben.

Die Kondome wurden an Automatenketten, Supermärkte und Hotels verkauft. Die Polizei beschrieb die Qualität der Kondome als „sehr einfach und grob“. Bleibt die Frage, was heißt einfach und grob? Und wurden die Dinger von der Polizei auf ihre Zuverlässigkeit überprüft?

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Humor, News.

4 Kommentare zu “Kondom-Plagiate?

  1. JanJan sagt:

    Tja das wirft in der Tat Fragen auf… Haben die Kollegen der Polizei da wirklich P…. Tschuldigung Hand in Hand gearbeitet? Möchte man so die Geburten faulen Deutschland zum umdenken zwingen? Befürchten die Chinesen einen Einbruch der Wirtschaft? Oder… Sind einfach alle nur doof?

    Gefällt mir

  2. Berta sagt:

    Da sind die Pariser ja in Wirklichkeit gar keine Pariser! 😆

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s