Bundesliga am Wochenende

Ein Spieltag mit brisanten Ansetzungen steht uns am Wochenende bevor. In Nürnberg muss heute Abend der VfL Wolfsburg zeigen, wie konstant er die Saison gestalten kann. Der Club wiederum muss zu Hause die Punkte holen und dabei auch mal einige Tore aufholen.

Hoffenheim empfängt die Borussia aus Mönchengladbach. Das ist eines der interessanten Spiele. Gelingt es der Borussia auch in Hoffenheim Platz 2 zu verteidigen?

In Augsburg ist die angeschlagene Truppe aus Schalke zu Gast und auch hier scheint jeder Ausgang möglich. Jedoch ist für mich der FC Augsburg leicht favorisiert.

Bei Hannover gegen Bayern München dürfte Bayern jedoch klarer Favorit sein. Düsseldorf gegen Freiburg ist ein Spiel, bei dem eigentlich jeder Ausgang möglich ist.

Der Tabellenführer muss sein Serie gegen Werder Bremen verteidigen und dürfte, obwohl Bremen gut in die Saison startete, jedoch zu letzt etwas schwächelte das wohl auch schaffen. Doch Bremen ist auch für eine Überraschung gut.

Und Hertha fährt mit gemischten Gefühlen nach Stuttgart. Gerade wieder etwas besser geworden traf es die Mannschaft unter der Woche im Training knüppelhart. Ihr Garant für gute Spiele der Serbe Grujic wurde bei einem unglücklichen Zweikampf mit Darida im Training so verletzt, dass er zumindest für den Rest des Jahres ausfällt. Und da Hertha sich gegen Mannschaften, die jeden Punkt benötigen sehr schwertut, wäre ein Unentschieden eigentlich schon in Ordnung.

Blieben noch die Sonntagsspiele. Hier trifft RB Leipzig auf Mainz 05 und sollte, möchte man oben weiter mitspielen, diese Hürde nehmen.

Interessant wird es in Frankfurt. Dort empfängt die Eintracht nach zu letzt zwei Niederlagen Bayer Leverkusen. Eine weitere Niederlage möchte die Eintracht wohl nicht einstecken und wird alles daran setzten, dass alle Punkte in der Mainmetropole bleiben.

 

Und der zweimalige deutsche Fußballmeister Viktoria Berlin (1908/11) musste Insolvenz anmelden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fußball.

4 Kommentare zu “Bundesliga am Wochenende

  1. rabohle sagt:

    Ich denke einmal, dass Hannover eine Überraschung bieten kann, wenn sie mit ihren Kontern auf Süle oder Boateng treffen werden, da Neuer ebenfalls Schwäche zeigt. Kommt dann im Angriff die übliche Überheblichkeit zum tragen, kann eigentlich nur die Kölner Kellerbar die nächste Bayernniederlage verhindern. 😉

    Werder wird die Liga spannender machen, so dass es am 21.12. schon zum „Endspiel“ um die „Herbst“meisterschaft kommen wird.

    Leipzig ist derzeit derart schwach und zerstritten, dass eigentlich schon ein Unentschieden ein Erfolg wäre.

    Gefällt 1 Person

  2. ballblog sagt:

    Augsburg hat in diesen Tabellenregionen zumindest mehr Erfahrung als Schalke – und darin scheint die Chance zu liegen.
    Ich denke, insgesamt wird sich die Tabelle am Wochenende noch ein wenig weiter auseinanderziehen, ganz unabhängig vom Ausgang in Düsseldorf. Da kann es wirklich in jede Richtung gehen. Freiburg kann ordentlich Luft zwischen sich und den Abstiegsrängen schaffen.

    Hertha in Stuttgart, das ist eine heikle Sache – vor allem vor dem Hintergrund des Grujic- Ausfalls. Der muß zur Rückrunde dann erstmal wieder seine Form finden…

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s