Oh, oh

In 6 Begegnungen mit 540 Spielminuten, die Nachspielzeiten jetzt mal nicht eingerechnet, zwischen den Mannschaften Tottenham Hotspur – Borussia Dortmund, Manchester City – Schalke 04 und FC Liverpool – Bayern München haben es die drei Bundesligisten auf ein Unentschieden gebracht und dabei insgesamt drei Treffer erzielt. Wobei Liverpool sich sein Gegentor noch selbst reinlegte. 17 Gegentore haben die drei Bundesligisten hingegen kassiert.

Wenn das nicht eine blamable Bilanz ist, dann weiß ich auch nicht mehr. Von der sich selbst immer hochlobenden Bundesliga ist kein Verein mehr im Viertelfinale vertreten.

Seit Jahren schreibe ich, dass der deutsche Fußball international immer mehr an Bedeutung verliert. Aber auf mich hört ja mal wieder keiner.

Wer ist der große Nutznießer dieser CL-Saison? Natürlich das ZDF, das für dieses Trauerspiel keinen Cent ausgegeben hat.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fußball.

9 Kommentare zu “Oh, oh

  1. ballblog sagt:

    Obwohl es natürlich was hätte, würden wochenlang die Pflichtnummern ohne deutsche Betiligung im ZDF laufen 🙂 Da wäre die Quote deutlich unter Traumschiff….

    Gefällt 1 Person

  2. rabohle sagt:

    Das liegt nur daran, dass werder es vorgezogen hat, derzeit nicht international aufzutreten. Wunder gibt es eben nur an der Weser. 🙂 🙂

    Schalke tat mir leid, da es nicht Überheblichkeit, Schuldzuweisung oder Schiedsrichterschelte gegeben hat. Sie konnten es einfach nicht besser.
    Dortmund und Bayern? Na ja, wenn man mehr mit den Drumherum als dem Fußball beschäftigt ist, darf man sich nicht wundern.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.