Mein Lieblingssong aus …

… der Neuen Deutschen Welle

Es gibt in diesem Blog eine Rubrik, „Mein Lieblingssong von …“. Und da frage ich dann nach einer Sängerin, einem Sänger oder einer Gruppe. Doch vorhin kam mir spontan der Einfall, einfach mal nach einer Epoche zu fragen, die in den 1980er Jahren sehr erfolgreich durch Deutschland schwappte und eine Menge Songs hervorbrachte. Sozusagen den angestaubten deutschen Musikmarkt kräftig aufmischte. Es waren die Songs der Neuen Deutschen Welle, wie sie damals genannt wurden. Deshalb frage ich mal ganz außer der Reihe, denn sonst erscheint diese Rubrik 14-tägig montags,  welcher Song hat euch am besten gefallen? Na dann mal los, ich bin gespannt.

 

 

Vor dem 27. Spieltag

Die Länderspielpause ist vorüber und die 1. Fußballbundesliga geht so langsam in ihre entscheidende Phase.

Schon am heutigen Abend kommt es in Hoffenheim zu einer interessanten Begegnung zwischen 1899 Hoffenheim und Bayer 04 Leverkusen. Sollte Hoffenheim gewinnen, wären sie fast dran an Leverkusen. Und die Bayer-Elf würde so langsam aus den europäischen Rängen fallen.

Denn der VfL Wolfsburg sitzt ihnen im Nacken. Der muss jedoch bei Borussia Dortmund antreten. Ob da allerdings etwas hängen bleibt für den VfL? Man wird sehen. Denn Dortmund möchte natürlich an den Bayern dran bleiben. Wobei diese beim SC Freiburg durchaus einen Sieg einkalkuliert haben dürften. Aber vielleicht gelingt den Freiburgen ja ein Streich.

Werder Bremen sollte seine gute Rückrundenbilanz gegen Mainz aufbessern können und die Punkte an der Weser behalten. So ganz hat man dort die EL-Plätze bestimmt noch nicht abgeschrieben.

Und um die wie auch um die CL-Plätze muss plötzlich auch Borussia Mönchengladbach zittern. Schon deshalb wäre ein Sieg bei Fortuna Düsseldorf schon fast Pflicht. Ob es gelingt? Man wird sehen.

Das fränkisch/schwäbische Duell zwischen dem Club aus Nürnberg und dem FC Augsburg, dürfte nur noch für die Fuggerstädter von Bedeutung sein. Der Club dürfte kaum noch zu retten sein.

Und am Abend des Sonnabends spielt Hertha dann noch in Leipzig. Und ich hätte nichts dagegen, wenn Hertha seinen Vorjahresauswärtssieg wiederholen würde. Da jedoch einige Spieler mit argen Blessuren aus den jeweiligen Länderspielen zurückkehrten, wird es schwer werden.

Hannover 96 empfängt Schalke 04 und da wage ich nun schon gar keine Prognose. Beide Mannschaften spielen eigentlich eine Grotten-Saison. Wobei man das von Schalke nicht unbedingt erwarten durfte.

Und mit dem Spiel Eintracht Frankfurt gegen den VfB Stuttgart wird der 27. Spieltag dann abgeschlossen. Hier sind die Frankfurter eindeutiger Favorit.

Der Spieltag könnte für einige Verschiebungen in der Tabelle sorgen. Mönchengladbach könnte aus den CL-Rängen fallen und auf den EL-Plätzen könnte es zu Verschiebungen kommen. Am Tabellenende wird sich kaum etwas verändern. Warten wir es ab und lassen uns überraschen.

Terence Hill zum 80-zigsten

Kaum zu glauben aber nun gehört auch Terence Hill zum Klub der 80-jährigen. Seine größten Erfolge feierte er zusammen mit seinem leider schon verstorbenen Partner Bud Spencer. Sie traten, wenn ich mich recht erinnere 1970, meine Güte so lange ist das schon her, gemeinsam in dem Western „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ auf. Dort spielte er den müden Joe. Es sollten, wegen des großen Erfolges noch viele Filme der Beiden folgen. Davor war er schon, damals jedoch noch unter dem Namen Mario Girotti durch 3 Karl May Filme bekannt geworden. So spielte er in Winnetou II, Unter Geiern und Old Shurehand mit.

Herzlichen Glückwunsch zum 80-zigsten und viel Gesundheit.