Ich habe da mal …

… eine Frage

Gestern, am 1. April, las ich in einer Berliner Tageszeitung, dass die Bundeswehr laut eines Beschlusses der SPD in Berlin nicht mehr in Schulen informieren darf. Ich dachte, erst es handelt sich hier um einen Aprilscherz. Doch als ich diese Meldung in einer zweiten Tageszeitung aus Berlin ebenfalls vorfand, war mir klar, dass es kein Aprilscherz war.

Die Berliner SPD fordert in einem Beschuss, Jugendoffizier der Bundeswehr den Zugang zu Berlins Schulen zu verweigern. Diese Forderung wurde von Sozialdemokraten aus der eigenen Partei scharf kritisiert.

Ich kann die Kritik, zu diesem Beschluss, nicht nachvollziehen. Denn einerseits argumentiert man wegen religiöser Symbole in der Schule, die Schule müsse neutral sein, andererseits mischt sich der Staat hier massiv in den Schulbetrieb ein und wirbt für einen Beruf, der für junge Menschen durchaus tödlich sein kann. Die Bundeswehr hat Nachwuchsprobleme. Bei Informationsveranstaltungen kann sie, wie jeder andere Berufszweig, um junge Menschen werben. Doch nicht in Schulen.

Wie ist eure Meinung dazu? Das würde mich sehr interessieren.

Das hätte ich nie gedacht!

Ich blogge seit 7 Jahren. Und damit blogge ich 7 Jahre gegen die amtierende Bundeskanzlerin. Nur eine Entscheidung ihrer bisherigen Amtszeit finde ich völlig in Ordnung. Und gerade mit dieser hat sie sich eine Menge Ärger eingefangen. Ich meine ihre Entscheidung von 2015, die Grenzen zu öffnen.

Doch konnte ich es bisher nicht erwarten, dass die Bundeskanzlerin ihr Amt niederlegt, so hoffe ich jetzt sehr darauf, dass sie ihre Amtszeit bis zum Ende durchsteht. Ihre mutmaßliche Nachfolgerin im Amt, die jetzige CDU-Vorsitzende A. Kramp-Karrenbauer, sollte nach meiner Meinung, so lange es nur geht, vom Kanzleramt ferngehalten werden.

Ihre bisherigen Auftritte nach ihrer Wahl zur CDU-Vorsitzenden zeigen, für mich, dass das Kanzleramt für sie mindestens 2 Nummern zu groß ist.

Doch wer aus der CDU wäre dazu überhaupt geeignet? Von der SPD mag ich schon gar nicht fragen.

Ehrlich ist das nicht eine traurige Aussicht?