Ein Biber …

… übernimmt sich wohl etwas

Biber.jpgAls wir gestern einen Spaziergang am Ufer der Spree machten, glaubten wir, unseren Augen nicht zu trauen. Ein umgestürzter Baum lag quer über den Weg, den wir vor einer Woche noch ohne dieses Hindernis gegangen waren. Das Waldstück befindet sich ca. 60 Kilometer von Berlin entfernt und in den letzten Tagen hatten wir im Berlin/Brandenburger Raum herrlichstes Frühlingswetter. Also gab es auch keinen Sturm.

Was brachte diesen kräftigen Baum also zum umfallen? Die Lösung sahen wir, als wir vor ihm standen. Ein Biber hatte ihn umgehauen. Nur dürfte er sich mit dem Transport des Baumes wohl doch etwas übernommen haben.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

6 Kommentare zu “Ein Biber …

  1. JanJan sagt:

    Wir haben ganz viele Biber hier, klar wir haben ja auch viel Wasser. Die Tiere sind ja geschützt, man hat hier sogar “Unterführungen“ für sie gebaut, also Röhren unter der Strasse, damit sie nicht unter die Räder kommen. Ist ja alles ganz toll, aber mittlerweile haben sie in den Park’s die meisten Bäume umgelegt, finde ich auch nicht so toll.

    Liken

  2. schmidchen sagt:

    Er hat’s wenigstens versucht und immerhin einen Teilerfolg erreicht 😉

    Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s